KONSUMENT.AT - Kreditverträge - Zusammenfassung

Kreditverträge

Zwischen den Zeilen

Seite 5 von 7

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 5/2012 veröffentlicht: 19.04.2012

Inhalt

Kreditverträge: Zusammenfassung

  • Bedarf realistisch einschätzen. Die Nebenkosten (bei einem Immobilien­- kauf z.B. Grundbuch- und Vertragserrichtungsgebühr, Lebensversicherung etc.) sind zum Kaufpreis zu addieren, erst ­diese Summe ergibt den tatsächlichen Geldbedarf.
  • Vergleichen und verhandeln. Der Zinssatz für einen Kredit besteht aus dem Indikator (meist der Euribor) und dem Aufschlag (Marge). Diese Marge sollte man beim Einholen von Angeboten vergleichen und wenn möglich herunterhandeln.
  • Varianten durchrechnen. Ein Angebot muss zwar die Summe der Gesamtrückzahlungen und einen Tilgungsplan enthalten. Das gilt aber nur für die Bedingungen bei Vertragsabschluss und kann sich ändern, wenn die Zinsen steigen. Daher auch Varianten für höhere Zins­sätze durchrechnen lassen!

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen