KONSUMENT.AT - Lyoness Holding Europe AG: Gewinne ungewiss - Stellungnahme Lyoness 1.Teil

Lyoness Holding Europe AG: Gewinne ungewiss

Skepsis durchaus angebracht

Seite 4 von 5

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 05.11.2008, aktualisiert: 11.11.2008

Inhalt

Stellungnahme Lyoness

Stellungnahme Lyoness "In Ihrem Artikel „Lyoness Holding Europe AG: Gewinne ungewiss“ wird suggeriert, die in der kürzlich gestarteten Lyoness-Werbekampagne getätigte Aussage „Geld zurück bei jedem Einkauf“ sei nicht zutreffend und „mit Skepsis zu betrachten“.

Lyoness begrüßt eine kritische Durchleuchtung durch konsument.at, dieser Bericht ist jedoch einseitig verfasst und gibt Vermutungen wider. Endverbraucher dürfen von konsument.at erwarten, dass objektiv über Unternehmen berichtet wird und dargestellte Details überprüft werden. Für diesen Bericht wurde auch bei Lyoness nicht rückgefragt, wodurch der journalistischen Sorgfaltspflicht nicht nachgekommen wurde.

Wir halten fest:

Lyoness ist eine Einkaufsgemeinschaft, die ihren Kunden Geld zurück bei jedem Einkauf gibt: Für jeden Einkauf bei Lyoness-Partnerunternehmen erhalten Lyoness-Kunden 1 bis 2 Prozent ihres Einkaufsvolumens als Sofortvergütung auf ihr Konto rückerstattet.

Es handelt sich um Rückvergütungen und nicht, wie in konsument.at fälschlich angegeben, um „Gewinne“. Die Lyoness-Einkaufsgemeinschaft funktioniert nicht auf Basis von „Gewinnen“, weshalb die Verwendung dieses Begriffes unzutreffend und irreführend ist.

Zum Satz „Sobald ein Gesamtbetrag von 10 Euro angespart wurde, soll dieser Betrag überwiesen werden“ halten wir fest:
Lyoness erstattet nachweislich seinen Kunden 1-2 Prozent ihrer über Lyoness getätigten Einkäufe ab einem auf ihrem Kundenkonto angesparten Betrag von 10,- Euro aufs Bankkonto.

 

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
86 Stimmen
Weiterlesen