KONSUMENT.AT - Notare: Keine Scheu vor dem Notar - Kein automatisches Benützungsrecht

Notare: Keine Scheu vor dem Notar

Erbschaft, Schenkung, Verlassenschaft, Testament

Seite 6 von 10

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 1/2009 veröffentlicht: 03.12.2008

Inhalt

Kein automatisches Benützungsrecht

Erst mit der Erbantrittserklärung sind die Erben berechtigt, Gegenstände aus dem Nachlass zu benützen oder zu verwalten. Ist dies vorher nötig, sollte unbedingt mit dem Notar Rücksprache gehalten werden. Besonders wichtig ist das, wenn man mit dem Pkw des Verstorbenen fahren möchte, da der Versicherungsschutz außer in einigen Ausnahmefällen mit dem Ableben des Versicherungsnehmers erlischt.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
117 Stimmen
Weiterlesen