KONSUMENT.AT - Online-Wertpapierkauf - Zusammenfassung

Online-Wertpapierkauf

Sparmeister & Spesenritter

Seite 6 von 7

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 7/2001 veröffentlicht: 01.07.2001

Inhalt

Verbesserungsfähig.

Wirklich professionelle Abwicklung bieten nur DirektAnlage, volksbank-direkt, Direktbank und die deutschen Anbieter.

Unzureichende Handelszeiten.

Nicht nur Profis wollen bis mindestens 22 Uhr oder an Feiertagen traden, um etwa an der New Yorker Börse dranzubleiben.

Zu hohe Spesen.

Für Anleger, die nur an der Wiener Börse investieren wollen, eignen sich die deutschen Anbieter nicht.

Nichts für Laien.

Nicht nur bei dürftigen Informationen und wenn kein Musterdepot vorhanden ist: Wer sich im Wertpapiergeschäft nicht auskennt, sollte nicht auf gut Glück per Internet ordern, sondern sich beraten lassen!