KONSUMENT.AT - Private Pflegeversicherung - Private Pflegeversicherung

Private Pflegeversicherung

Überflüssig

Seite 5 von 8

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 10/1999 veröffentlicht: 01.10.1999

Inhalt

Unbegründete Angst

Die Angst, als Betagter oder Behinderter vor dem Nichts zu stehen, ist also unbegründet. Natürlich ist es hilfreich, wenn man dann auf Erspartes zurückgreifen kann. Etwas mehr Komfort oder Unterstützung, als die staatlich finanzierte Betreuung leistet, verschafft gewiss ein Mehr an Lebensqualität. Doch eine spezielle Versicherung braucht es dazu nicht.

Beim Verband der Versicherungsunternehmen Österreichs sieht man übrigens keinen Markt für private Pflegeversicherungen. Das Risiko sei zu schwer zu kalkulieren: „Dazu müssten Versicherer die Familiengeschichte des Versicherten erheben lassen. Und das dürfen sie aus Datenschutzgründen nicht.“ Das ist auch besser so.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen