Ratenkauf

Der Null-Prozent-Schmäh

Seite 7 von 7

Konsument 2/2011 veröffentlicht: 21.01.2011

Inhalt

Ratenkauf: Zusammenfassung

  • Teures Vergnügen: Ein Kauf auf Raten ist durchgehend die kostspieligste Variante.
  • Versteckte Kosten: Eine Null-Prozent-Finanzierung gibt es nicht. Mit Bearbeitungs-, Kontoführungs-, Rechtsgebühren usw. kommt immer eine saftige Gesamtbelastung zusammen.
  • Echte Aussagekraft: Nur der effektive Zinssatz zählt, und der liegt bei Teilzahlungsgeschäften vor allem im Versandhandel weit über Kontoüberziehung und Privatkredit.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
4 Stimmen
KONSUMENT steht jetzt auch als E-Paper zur Verfügung!