Staubsauger

Aufgeblasen

Seite 10 von 11

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 8/2001 veröffentlicht: 01.08.2001

Inhalt

Viel zu teuer.

Staubsauger im Direktvertrieb sind irrwitzig teuer, vor allem, wenn sie als Multifunktionsgeräte präsentiert werden (bis zu 31.000 Schilling im Fall Kirby). Herkömmliche Spezialgeräte erfüllen jedoch diese Funktionen mindestens ebenso gut – und sind ungleich billiger.

Gutes auch um 2000 Schilling.

Das beste Direktvertriebsmodell ist gleichzeitig auch das billigste: der Handstaubsauger Vorwerk Kobold um 7350 Schilling. Es gibt sogar gute Bodenstaubsauger, die nicht mehr als 2000 Schilling kosten – nachzulesen in unserem Test in „Konsument“ 4/2000 (siehe weitere Artikel: „Staubsauger“).

Papierfilter am besten.

Alternative Filtertechnologien bringen keinen Vorteil. Allergiker sollten sich nicht auf teure Experimente einlassen, sondern spezielle Papierfilter verwenden (S-Klasse- oder Hepa-Filter).

KONSUMENT-Probe-Abo