KONSUMENT.AT - Steiner Shopping GmbH - Gewährleistungsrechte durchgesetzt

Steiner Shopping GmbH

Gartenbank: Lack abgeblättert

Seite 1 von 1

KONSUMENT 6/2019 veröffentlicht: 23.05.2019

Inhalt

Als Frau Prinz eine Gartenbank wegen sich lösenden Lacksplittern reklamierte, wurde sie von Herstellerfirma ausgetauscht. Doch wenige Monate später splitterte auch von der neuen Bank der Lack ab.- Hier berichten wir über Fälle aus unserer Beratung; diesen hat Mag. Elisabeth Barth betreut.

KONSUMENT-Redakteur Mag. Elisabeth Barth (Foto: VKI) 2016 hatte Frau Prinz bei Steiner Shopping (Hürm, NÖ) eine „Seriata Fishboat“-Gartenbank gekauft und aufgestellt. Doch bereits nach kurzer Zeit blätterte auf der Sitzfläche der Lack ab. Die Bank wurde unansehnlich, Lacksplitter blieben auf Haut und Kleidung kleben.

Austausch der Bank, gleicher Mangel

Als Frau Prinz reklamierte, wurde die Bank im August 2017 von der Herstellerfirma ausgetauscht. Doch im April 2018 splitterte auch von der neuen Bank der Lack ab. Frau Prinz reklamierte wieder. Diesmal aber erfolglos.

Kaufpreis rückerstattet

Wir baten Steiner Shopping um einen nochmaligen Austausch der Bank bzw. – sollte sie nicht frostsicher sein – um Rückabwicklung des Vertrages. Denn wäre Frau Prinz vor dem Kauf darüber informiert worden, hätte sie sich nicht für diese Bank entschieden. Der Kaufpreis wurde der Konsumentin von Steiner Shopping rückerstattet.


Die Namen betroffener Konsumenten wurden von der Redaktion geändert. 

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen