Überziehungszinsen

Ein starkes Stück

Seite 9 von 11

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 4/2013 veröffentlicht: 20.03.2013

Inhalt

Das richtige Konto finden

So etwas wie ein Girokonto "ohne nichts“ gibt es eigentlich fast nicht mehr. Selbst bei Basisprodukten ist üblicherweise zumindest eine Bank- oder Bankomatkarte dabei, um die Automaten in den Bankfoyers nutzen zu können. Oft gibt es außerdem eine Reihe von Zusatzleistungen, die man braucht oder auch nicht; z.B. eine gratis SMS-Kontostands­info einmal wöchentlich, oder „Services“ wie die Möglichkeit zum Internetbanking oder zum elektronischen Download von Kontoauszügen. 

Was ist für Sie sinnvoll?

Die Kosten der Kontopakete sind stark von den inkludierten Leistungen abhängig, daher müssen Sie genau überlegen, was davon überhaupt für Sie sinnvoll ist und worauf der Schwerpunkt liegen soll: Kontoüberzieher sollten vor allem auf die Sollzinsen achten, Vielreisende brauchen eine gute Kreditkarte, und wer vor allem ein günstiges Konto haben will, für den stehen gute Habenzinsen und geringe bis gar keine Kontoführungsgebühren an erster Stelle.

Spannbreite bei den ­Kontofixkosten

Die Spannbreite bei den ­Kontofixkosten reicht hier immerhin von 0 bis 45 Euro pro Quartal. Achten Sie vor allem bei Gratis-Girokonten auf mögliche Extrakosten. So fallen beispielsweise bei der Hypo Ober­österreich trotz Nulltarif 10,54 Euro pro Quartal für Bankomat- und Kreditkarte an.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
14 Stimmen
Weiterlesen

Kommentare

  • Bankenwechsel!
    von vienne am 09.05.2013 um 10:58
    Bin gerade dabei nach rund 30 Jahren, von der BAWAG zu einer Internetbank zu wechseln, bin neugierig wie lange es dauert. Die Konto-Spesen und die Überziehungszinsen sind bei der BAWAG unverschämt, 13,75% !!! Die Habenzinsen gibt es fast nicht. Ein Gespräch mit dem Betreuer brachte nichts, Interventionen in der Direktion sinnlos. Finde es ausserdem dumm, dass man auch um eine neue VISA-Karte ansuchen muss und diese nicht bis zum Verfall weiterbenützen kann. Ist doch nur eine Kontoänderung bei VISA nötig! Ich hoffe, dass mehr Kunden bei diesen Abzockerbanken aufwachen und wechseln. Vielleicht bringt die EU in diesen Bankendschungel mehr Klarheit und wirklich leichtere Wechselmöglichkeiten, denn die ganzen Abbuchungen, Einziehungsaufträge usw wieder richtig hinzubekommen ist auch noch ein schönes Stück Arbeit. trotzdem, ich bin froh desen Schritt getan zu haben und diese Finanzhaie in den USA nicht noch länger füttern muss!
  • Und bei der Hypo Tirol
    von eiger am 14.04.2013 um 09:03
    darf ich mit über 12% diese marode Bank mitfinanzieren (natürlich Überziehungszins gemeint).
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo