KONSUMENT.AT - VW-Abgasskandal: Probleme nach Software-Update - Bildergalerie

VW-Abgasskandal: Probleme nach Software-Update

VKI-Umfrage: mehr Verbrauch, Leistungseinbrüche

Seite 2 von 2

KONSUMENT 1/2018 veröffentlicht: 08.11.2017, aktualisiert: 27.11.2017

Bildergalerie

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
14 Stimmen

Kommentare

  • Spritverbrauch mein Ford Galaxy Diesel Allrad 150 PS BETRÜGT mich
    von olsacher am 25.01.2018 um 17:40
    Als Vielfahrer ( 40.- 50.000 km pro Jahr) habe ich ein gering spritverbrauchendes und ein in den Bergen wintertaugliches Auto gesucht ( 12/2017). Lt. Prospekt sollte der o.g.Ford GALAXY 5,4l / 100km brauchen. 10 % mehr würde ich akzeptieren, aber der Verbrauch ist ca 40 % über den Angaben. Lt. Händler sollte das Auto den angegebenen Verbrauch nach 5.- 8.000 km erreichen - tut er aber nicht. Als Laie würde ich sagen, mein Auto betrügt mich. Die Abgasangaben sind dann klarer Weise auch nur Hausnummern und erfüllen nicht die angegebene EURO 6 Vorgabe. Kann man sich wehren, sich an jemanden schadhaft halten? Oder kann man Kunden mit falschen Angaben ködern und dann achselzuckend von Pech sprechen. Das Autos brauchen was sie brauchen ist nicht das Problem, sondern dass mein Auto mit ganz bewusst BETRÜGT und BELÜGT ist das Problem.