KONSUMENT.AT - Zusatzkrankenversicherungen - Zusammenfassung

Zusatzkrankenversicherungen

Wellness zur Sonderklasse

Seite 6 von 6

Konsument 4/2002 veröffentlicht: 21.06.2002

Inhalt

Entscheidung fürs Leben. Der Abschluss sollte gut überlegt werden. Wechseln zu einem anderen Versicherer ist nicht sinnvoll.

Sparen durch Selbstbehalt. Ein Selbstbehalt bis zu 880 Euro jährlich bringt Prämienersparnis bis zu knapp über 40 Prozent.

Weitere Sparmöglichkeiten. Optionstarif für Einsteiger (anfänglich nur Unfallrisiko gedeckt). Gruppentarife für Firmenangehörige (bis zu 20 Prozent). Jährliche Prämienrückgewähr bei Nichtinanspruchnahme von Leistungen.

Zuckerln hinterfragen. Für Wellness-Wochenende oder Gesundheits-Check wird zusätzliche Prämie fällig. Diese Summe kann man auch direkt für einen Erholungsurlaub ansparen.