Apothekentest & Diäten - Editorial

Geldbörse wird erleichtert

Seite 1 von 1

Konsument 6/2006 veröffentlicht: 17.05.2006

Inhalt

Verkaufsgespräch statt Beratung, Marketing statt Gewichtsverlust. Ein Kommentar von "Konsument"-Chefredakteur Gerhard Früholz.

Fragen Sie Ihren Apotheker besser nicht …

Konsument 6/2006 - Apothekentest & Diäten

Apothekentest:
schwaches Ergebnis

… wenn Sie ein Gewichtsproblem haben. Wer zum Abnehmen Rat in der Apotheke einholt, dem blüht ein flottes Verkaufsgespräch. Da werden dem Kunden kaum die nötigen Fragen gestellt, nicht einmal grundlegende Empfehlungen gegeben. Das meist kurze Gespräch endet in aller Regel damit, dass Ihnen irgendein Mittel angedreht wird. Dessen einzige garantierte Wirkung: Ihr Geldbörsel wird erleichtert. Und dann bekommen Sie vielleicht noch zu hören: „Aber erwarten Sie sich davon keine Wunderdinge!“ Das mag man schon als blanken Hohn empfinden. So geschehen bei unserem Apothekentest .

Abnehmen – aber wie?

Verhöhnt fühlen sich Abnehmwillige wohl auch von so manchem Diät-Ratgeber. Was taucht da nicht alles an Unsinn auf. Ein paar Thesen von da, ein paar Thesen von dort, lockere Motivationssprüche, prominente Namen und Köpfe, klingende Versprechen – fertig ist das Rezept für eine neue Diät, die mit Getöse in den boomenden Diäten-Markt gedrückt wird. Im aktuellen Heft setzen wir unsere lose Testserie Diäten mit der Bewertung von vier Neuerscheinungen fort. In diesem Quartett ist nur eine Diät wirklich empfehlenswert.

90 Diäten im Test

Noch mehr empfehlenswerte Diäten finden Sie in unserem Sonderheft „Schlank: gewusst wie !“. An die hundert Schlankheitsprogramme haben wir bisher getestet, alle wichtigen Infos zum leidigen Thema Abnehmen finden Sie darin aufbereitet. Ein Wegweiser im Diätendschungel, der Sie vor Frust und unnötigen Ausgaben bewahrt.

Vier Diäten getestet , nur eine ist
empfehlenswert - "Konsument"-
Chefredakteur Gerhard Früholz

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo