KONSUMENT.AT - Colgate: Elektrische Zahnbürste - Stellungnahme von Colgate Palmolive

Colgate: Elektrische Zahnbürste

Zum Wegwerfen

Seite 2 von 2

KONSUMENT 5/2011 veröffentlicht: 19.04.2011

Inhalt

Stellungnahme von Colgate Palmolive

Colgate Palmolive meinte dazu:
Für die optimale Mundhygiene wird empfohlen, die Zahnbürste Ihres Kindes alle drei Monate zu wechseln, oder schon früher, wenn die Borsten Abnutzungserscheinungen aufweisen. Auch wenn Ihr Kind eine Infektionskrankheit hat, soll danach die Zahnbürste gewechselt werden. Batteriebetriebene Kinderzahnbürsten von Colgate haben auf Grund von Sicherheitsvorkehrungen für Kinder keine austauschbaren Bürstenköpfe. Unseren Konsumenten wird allerdings die Möglichkeit geboten, die Batterien auszutauschen, wenn diese leer werden und die Borsten der Zahnbürste noch intakt sind. Diese Möglichkeit erlaubt den Kindern, ihre elektrische Zahnbürste für eine entsprechende Dauer zu verwenden, bis es angebracht ist, diese zu ersetzen.
März 2011

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen