KONSUMENT.AT - Diäten: Fett weg, Bauch weg - Diäten: Fett weg, Bauch weg

Diäten: Fett weg, Bauch weg

EU-Fettpunkt-Konzept - Fett sparen mit Punkten?

Seite 2 von 4

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 10/2004 veröffentlicht: 15.09.2004

Inhalt

Ausschließlich asiatische Rezepte

Wer kein ausgeprägtes Faible für die fernöstliche Küche hat, wird sich von „Fett weg Bauch weg“ nicht angesprochen fühlen. Im Buch finden sich ausschließlich asiatische Rezepte: Die meisten mit Fleisch, viele mit Fisch oder Meeresfrüchten, Vegetarisches ist rar – insgesamt eine eher einseitige Lebensmittelauswahl. Und wer weder Asia-Shops noch Fischgeschäfte in der Nähe hat, wird sich beim Besorgen etlicher Zutaten schwer tun.

Mangel an Calcium, Vitamin D und Folsäure

Wir haben nach den Vorgaben des Buches einen Speiseplan erstellt und berechnet: Mit dem EU-Fettpunkt-Konzept ist zwar ein langsames Abspecken möglich, doch es erfolgt zu Lasten der Nährstoffversorgung – die Kohlenhydratzufuhr ist zu niedrig, die Versorgung mit Calcium, Vitamin D und Folsäure nicht ausreichend.

Keine Korrektur des Essverhaltens

Darüber hinaus wird im Buch keinerlei Hilfe zur Korrektur des bisherigen Essverhaltens gegeben. Auch der Sport kommt eindeutig zu kurz. Fazit: Für gesundes und dauerhaftes Abnehmen sind die Vorgaben in „Fett weg Bauch weg“ wenig geeignet.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen