Elektrische Zahnbürsten

Preiswert putzen

Seite 5 von 12

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 12/2000 veröffentlicht: 01.12.2000

Inhalt

Schwieriger Akkutausch

Außer beim Krups-Modell ist es nicht möglich, einen defekten Akku selbst auszutauschen. Immerhin bieten Rowenta und Water Pik die Möglichkeit, den Akkutausch über den Kundendienst durchführen zu lassen, sodass Sie nicht gleich das komplette Gerät zum Sondermüll werfen müssen (wobei allerdings Interplak gleichzeitig meint, dass sich ein Austausch eigentlich nicht rentiert).

Batteriebetriebene Zahnbürsten

Dass es auch anders geht, zeigt das Beispiel der in Supermärkten und Drogeriemärkten angebotenen batteriebetriebenen Zahnbürste von Colgate, ein Billigprodukt, das wir außer Konkurrenz mitgetestet haben. Kinder mögen Aufgrund der geringen Schwingungsfrequenz des Bürstenkopfes (mit schön abgerundeten Borsten!) wird es besonders von Kindern als sehr angenehm empfunden und eignet sich gut für den Einstieg ins elektrische Putzen. Mit Rücksicht auf die Umwelt kann man ja anstelle von Wegwerfbatterien Standardakkus verwenden.

KONSUMENT-Probe-Abo