KONSUMENT.AT - Elektrorasierer - Nassrasieren wirklich billiger?

Elektrorasierer

Haarscharf

Seite 4 von 6

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 12/2005 veröffentlicht: 10.11.2005

Inhalt

Nassrasieren wirklich billiger?

Zweifelsohne kosten Elektrorasierer ein Vielfaches von ihrem mechanischen Gegenstück. Dennoch zahlt sich ein Vergleich aus. Schließlich sind für den Nassrasierer ständig neue Klingen fällig. Und hier ergab ein vorangegangener Test bei Nassrasierern, dass nur die teuren ein befriedigendes Ergebnis liefern.

Also hier eine kurze Vergleichsrechnung:

Mit dem teuersten Nassrasierer, Wilkinson Sword Quattro, kostet eine Rasur durchschnittlich 0,22 Euro. Das ergibt bei täglicher Benutzung eine Jahressumme von rund 58 Euro. Dafür gibt es auch schon einen Elektrorasierer – in unserem Test z.B. den Privileg von Quelle oder aber auch schon fast den Braun CruZer, der immerhin mit einem „gut“ abschnitt.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
1 Stimme
Weiterlesen