KONSUMENT.AT - Erdbeeren - Erdbeeren

Erdbeeren

Das rote Mysterium

Seite 4 von 8

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 3/2003 veröffentlicht: 21.02.2003

Inhalt

Außerhalb der Saison teuer

Außerhalb der Saison sind Erdbeeren ein teures Vergnügen: Im Jänner und Februar bezahlten wir zwischen 4,76 und 5,96 Euro pro Kilogramm; ab April fiel der Preis und erreichte den Tiefststand im Mai mit 1,87 Euro; die im Juni gekaufte österreichische Ware blieb mit 2,60 und 2,90 Euro pro Kilogramm deutlich darüber.

Vollreife heimische Ware schmeckt am besten

Lassen Sie sich den Appetit auf die köstlichen Beeren aber nicht verderben. Wer Früchte will, die auf der Zunge zergehen, muss nur darauf warten können. Denn am besten schmeckt die vollreife heimische Ware. Erdbeeren gehören außerdem zu den gesündesten Früchten. Sie haben einen hohen Gehalt an Vitaminen (vor allem B-Vitamine, Vitamin C, A), weiters enthalten sie die Mineralien Kalium, Calcium, Phosphor, Eisen und Fluor. Und sie sind sehr kalorienarm – ihr Nährwert beträgt nur 32 kcal/134 kJ pro 100 Gramm. Sie gelten als wirksames Mittel gegen Blutarmut und Bleichsucht.