KONSUMENT.AT - Fitnessprogramm und anonym abnehmen - Fitnessprogramm und anonym abnehmen

Fitnessprogramm und anonym abnehmen

Coach your body

Seite 2 von 2

Konsument 3/2004 veröffentlicht: 23.02.2004, aktualisiert: 24.02.2004

Inhalt

Kunde bleibt anonym

Das Programm orientiere sich an wissenschaftlichen Kriterien, betont die Erfinderin und Geschäftsführerin von „Coach your body“, Ute Egermaier. Als Diätziel kann ein wöchentlicher Fettverlust zwischen 250 und 1000 Gramm gewählt werden, wobei die 1000 Gramm als nicht realistisch bezeichnet werden. Der Unterschied zu bisher bekannten Ernährungsprogrammen ist die Anonymität des Internet. Man kann, ohne sich zu deklarieren, mit seinem Coach kommunizieren, es gibt auch keine Kontrolle durch eine Gruppe Gleichgesinnter.

Linkliste mit Schönheitsfehlern

Schönheitsfehler sind allerdings die Links, die auf der Homepage geboten werden: In der Liste von Ernährungsberatern finden sich auch solche, die keine qualifizierten Fachkräfte sind. Und im „Health-Shop“ werden jede Menge Nahrungsergänzungsmittel angeboten.

Formuladiäten: kritisch zu bewerten

Darunter Formuladiäten, die schon allein wegen ihrer Vertriebsform (Direktvertrieb) kritisch zu bewerten sind. Egermaier verweist darauf, dass es sich bei den über 6000 Adressen um bezahlte Einträge handle, die nicht alle nach Qualifikation oder Hintergrund geprüft werden könnten. „Sie garantieren auch die Finanzierung der Plattform.“

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
1 Stimme