KONSUMENT.AT - Haarfarben - Testkriterien

Haarfarben

Grau raus - Farbe rein

Seite 7 von 8

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 8/2009 veröffentlicht: 22.07.2009

Inhalt

Im Test: Die Stiftung Warentest hat 12 in Österreich erhältliche Haarfarben getestet, die Dauerhaltbarkeit und perfekte Grauabdeckung versprechen. Die Anwendung wurde mit je 30 Frauen beim Selberfärben und im Friseurtest überprüft und von zwei Friseuren beurteilt. Darüber hinaus erfolgten Laborprüfungen an mittelfeinem Euro-Naturhaar.

Färbeergebnis. Zwei Friseure beurteilten Farbgenauigkeit (Vergleich zur Packung), Gleichmäßigkeit, Grauabdeckung. Im Labor: Beurteilung von Strähnen (Euro-Naturhaar) mit unterschiedlichem Grundfarbton und 50 bzw. 80 % Grauanteil; Gleichmäßigkeit an definiert geschädigten Strähnen.

Farberhalt. Nach vier Wochen (Haarwäsche jeden zweiten Tag) beurteilten zwei Friseure Farbzustand, Gleichmäßigkeit, Grauabdeckung. Die Waschbeständigkeit wurde auch an definiert geschädigtem Naturhaar ermittelt, die Lichtbeständigkeit nach definierter Bestrahlung gefärbter Strähnen mit UV-Licht.

Haarzustand nach dem Färben. Ermittelt während und nach der Anwendung: Kämmbarkeit, Griffgefühl bei nassem und trockenem Haar, Glanz. Laborprüfungen an Euro-Natursträhnen auf Kämmbarkeit und Glanz.

Anwendung. Im Praxistest wurden vor allem Vorbereiten, Auftragen, Verteilen, Konsistenz, Ausspülen, Kopfhautanfärbung beurteilt. Reibechtheit in Anlehnung an DIN 54 021.

Deklaration. Warn- und Sicherheitshinweise nach Kosmetikverordnung; Gebrauchsanleitung u.a. auf Verständlichkeit, Vollständigkeit, Lesbarkeit geprüft.

Bewertung

Wertung: 2 von 5 Sternen
14 Stimmen
Weiterlesen