KONSUMENT.AT - Infrarotkabinen - In der Kabine: Tipps

Infrarotkabinen

Heiße Luft

Seite 4 von 7

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 12/2002 veröffentlicht: 22.11.2002

Inhalt

  • Nicht länger als eine halbe Stunde in der Kabine bleiben
  • Ausreichend trinken, um den durch das Schwitzen bedingten Flüssigkeitsverlust auszugleichen
  • Abstand zur Strahlungsquelle halten (abhängig von Temperatur und Aufenthaltsdauer)
  • Bei unbehandeltem Holz in der Kabine unbedingt jeglichen Kontakt von Holz und Schweiß vermeiden! Der Schweiß kann aufgrund der niedrigen Temperaturen nicht wie bei der Sauna „ausgebrannt“ werden, unangenehmer Geruch ist die Folge.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
91 Stimmen
Weiterlesen