Kliniksuche.at

Noch ausbaufähig

Seite 1 von 1

KONSUMENT 9/2016 veröffentlicht: 25.08.2016

Inhalt

Ich benötige eine Knieprothese, in welchem Spital lasse ich mich am besten operieren? Das Internetportal www.kliniksuche.at  soll bei der Suche nach einem geeigneten Krankenhaus für derartige und andere Eingriffe helfen. Dabei werden nicht nur Spitäler angezeigt, in dem bestimmte Eingriffe vorgenommen werden, sondern auch wie häufig diese im Vergleich zum Bundesdurchschnitt dort stattfinden. Dazu liefert die Website Informationen über die durchschnittliche Verweildauer der Patienten. Es lässt sich also ungefähr abschätzen, wie lange der Spitalsaufenthalt vermutlich dauern wird.

Elf Eingriffe erfasst

Darüber hinaus wird auch angegeben, inwieweit grundlegende Qualitätsstandards etwa Patientensicherheit, Beschwerdemanagement, Patientenbefragung oder Meldungen zu gefährlichen Keimen im jeweiligen Krankenhaus eingehalten werden. Nützlich ist auch eine Checkliste, was man für den Aufenthalt im Spital dabei haben sollte und Tipps für den sicheren Aufenthalt. Einziges Manko: Derzeit sind erst elf verschiedene Eingriffe erfasst. Das vom Bundesministerium für Gesundheit finanzierte Projekt erscheint noch ausbaufähig.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo