KONSUMENT.AT - Magnesiumpräparate - Das magnesiumreiche Rezept

Magnesiumpräparate

Sinnvoll, überflüssig oder gefährlich?

Seite 9 von 10

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 1/2003 veröffentlicht: 16.12.2002

Inhalt

Gebratenes Huhn mit Cashewnüssen und Reis

Zutaten für 1 Person:

  • 150 g Hühnerbrustfilet, in mundgerechte Stücke geschnitten
  • 2–3 Jungzwiebeln
  • 150 g frischer Mangold oder Blattspinat, in Streifen geschnitten
  • 2 EL Gemüsemais aus der Dose
  • 125 g Champignons, blättrig geschnitten
  • 2 EL bzw. 20 g Cashewnüsse
  • 50 g Parboiled Reis
  • Sojasauce, Fett zum Auspinseln der Pfanne, Chilisauce (wie Sambal oelek), evtl. frischer Ingwer

Zunächst den Reis nach der Packungsangabe zubereiten. Wok oder eine große Pfanne mit Öl auspinseln, geschnetzeltes Hühnerfleisch dazugeben und unter ständigem Rühren ca. 2 Minuten anbraten. Jungzwiebel, Mangold, Champignons und Ingwer dazugeben und nochmals für rund 2 Minuten unter ständigem Rühren braten. Mit Sojasauce und Chilisauce würzen, Gemüsemais und Cashewnüsse hinzufügen und nochmals rund 1 Minute weitergaren.

Nährwerte: 2344 kJ/560 kcal, 50 g Eiweiß, 11 g Fett, 61 g Kohlenhydrate, 275 mg Magnesium