KONSUMENT.AT - Medikamente: rezeptfreie Mittel bei Rheuma und Sportverletzungen - Zusammenfassung

Medikamente: rezeptfreie Mittel bei Rheuma und Sportverletzungen

Angeschmiert

Seite 6 von 7

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 1/2009 veröffentlicht: 12.12.2008, aktualisiert: 18.12.2008

Inhalt

Test Rezeptfreie Mittel bei Rheuma und Sportverletzungen: Kompetent mit "Konsument"

  • Rheuma. Symptome, Krankheitsverlauf und Prognosen können stark variieren. Eine komplette Heilung ist nicht möglich. Je früher Diagnose und entsprechende Therapie erfolgen, desto größer sind die Chancen, Lebensqualität und Mobilität bis ins hohe Alter zu erhalten.
  • Rheumamittel. Die im Handel befindlichen, äußerlich anzuwendenden Präparate sind zur alleinigen Behandlung von rheumatischen Erkrankungen ungeeignet. Sie können allenfalls unterstützend wirken.
  • Sportverletzungen. Die meisten der getesteten Präparate werden zwar auch bei Sportverletzungen (Zerrungen, Verstauchungen, Blutergüssen) empfohlen, für geeignet halten wir sie jedoch auch dafür nicht.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
4 Stimmen
Weiterlesen