Prinzessin Sternenzauber magische Badefarbe Lila

Lila Haut

Seite 1 von 1

KONSUMENT 10/2015 veröffentlicht: 07.08.2015, aktualisiert: 24.09.2015

Inhalt

Prinzessin Sternenzauber magische Badefarbe Lila 70 g von DM kann nicht nur das Badewasser sondern auch die Haut verfärben. Wir können die Verwendung keinesfalls empfehlen.

Prinzssin Sternzauber Badezusatz von dm färbt ab (Bild: F. Freudensprung/VKI)

Bei DM ist Prinzessin Sternenzauber magische Badefarbe Lila 70 g zum Preis von 2,45 Euro erhältlich. Eine Konsumentin kaufte das Produkt, gab weniger als die auf der Verpackung angegebene Menge ins Badewasser und staunte nicht schlecht: Das Mittel färbte nämlich nicht nur das Badewasser sondern auch die Haut ihres Kindes lila ein. Besonders besorgniserregend für die Mutter war, dass sich die Farbe danach nicht mehr abwaschen ließ.

Produkt zurückbringen

Wir haben Prinzessin Sternenzaubers magische Badefarbe Lila selbst ausprobiert. Die Haut unserer Hände verfärbte sich tatsächlich sichtbar. Sie ließ sich auch durch Händewaschen mit Seife nicht entfernen. Aufgrund der Hautverfärbung sollte von einer Verwendung des Produktes abgesehen werden. Wir raten dazu, gekaufte (auch bereits geöffnete) Produkte zu DM zurückzubringen und den Kaufpreis zurückzuverlangen.

Unerwünschte Wirkungen melden

Informationen zur Meldung unerwünschter Wirkungen von Kosmetika finden Sie auf der Homepage des Bundesministeriums für Gesundheit unter http://bmg.gv.at/home/Schwerpunkte/VerbraucherInnengesundheit.

Stellungnahme von DM

Wir haben DM um eine Stellungnahme gebeten.

"Alle unsere Produkte unterliegen höchsten Qualitäts- und Sicherheitsstandards und werden umfangreich getestet. Der auf dem Produkt angebrachte Anwendungshinweis sieht vor, dass die Badefarbe in geringer Menge (4-5g) in eingelassenes Badewasser gegeben wird. Die Konzentration der Farbe im Badewasser ist dadurch so gering, dass sich die Haut nicht verfärbt. Bereits während der Produktentwicklung wurden entsprechende Tests durchgeführt, die dies eindeutig belegen. Selbst bei testweise deutlich höheren Einsatzmengen konnte keine Hautverfärbung festgestellt werden. Bei Einhaltung der auf dem Produkt aufgeführten Anwendungshinweise sind daher keinerlei Verfärbungen zu erwarten.

Unter welchen Bedingungen der von Ihnen durchgeführte Schnelltest zu einer Verfärbung der Haut geführt hat, können wir nicht nachvollziehen. Wenn das Produkt entgegen des Anwendungshinweises direkt auf die nasse Haut aufgetragen wird oder mit dieser in Berührung kommt, kann es zu Hautverfärbungen kommen. Bei den eingesetzten Farbstoffen handelt es sich um Lebensmittelfarben, die gesundheitlich absolut unbedenklich sind. Darüber hinaus besteht das Produkt zu 99,5 % aus Meersalz und wurde hinsichtlich einer eventuell hautreizenden Wirkung selbst auf sehr sensibler Haut in einem dermatologischen Gutachten als unbedenklich eingestuft.

Gerne kann sich der Kunde direkt an uns wenden, um die Reklamation anhand des Musters individuell überprüfen zu können."

dm drogerie markt GmbH
12.08.2015

Anmerkung der KONSUMENT-Redaktion

Wir haben die magische Badefarbe nicht direkt auf die nasse Haut aufgetragen. Wir haben in 2,5 Litern Wasser eine äquivalente Menge Badesalz gelöst (das Wasser war nicht dunkelviolett sondern hatte eine leichte lila Färbung) und eine Hand darin für 5 Minuten gebadet. Abgesehen davon, dass ein Bad in der Badewanne eher länger dauert, hätte sich die Haut laut der Stellungnahme von dm nicht verfärben dürfen. Wir bleiben deshalb bei unserer Empfehlung, das Produkt nicht zu verwenden.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
8 Stimmen
KONSUMENT-Probe-Abo