Raucher- und Nichtraucherschutz

Weg vom blauen Dunst

Seite 1 von 1

veröffentlicht: 15.12.2017

Inhalt

Das Rauchverbot in der Gastronomie ist gefallen. Hier unsere Berichte zum Thema Raucherentwöhnung.

Österreich droht in Sachen Nichtraucherschutz in der EU die Rote Laterne. Für die Bediensteten in der Gastronomie wie für Gäste sind massive gesundheitliche Folgen zu befürchten.

Gesundheitsschädlich

Dass Nikotin gerade dort extrem gesundheitsschädlich ist, wurde bereits in mehreren Studien dokumentiert. Auch wir vom VKI haben auf die Problematik bereits in der Vergangenheit hingewiesen. Medizinerinnen und Mediziner sind sich einig, dass ein Rauchverbot notwendig ist und die Österreichische Krebshilfe hat einen viel beachteten Aufruf lanciert.

Aufhören mit dem Rauchen

Wer vom Tschik loskommen möchte, kann dies mit Hilfe eines Nikotinersatzpräparates beziehungsweise anderer Therapien schaffen. Wir haben dazu in den vergangenen Jahren mehrere Artikel und Tests publiziert: 

Meldungen:

Artikel und Tests:

Umfragen:

 

 

Bewertung

Wertung: 2 von 5 Sternen
5 Stimmen

Kommentare

  • ECHA
    von chris1976 am 21.12.2017 um 18:29
    Prinzipiell macht wie bei allem "die Dosis das Gift". Warum die ECHA Nikotin plötzlich in diese Liste einstufte, während sie mit Glyphosat recht wohlwollend umgeht, wäre schon auch kritisch zu hinterfragen. Aber das ist hier nicht das Thema.
  • zweifelhafter Artikel
    von REDAKTION am 21.12.2017 um 08:12
    Ganz so harmlos ist Nikotin natürlich nicht. Es ist, dem Ausschuss für Risikobeurteilung der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) zufolge, immerhin in die Kategorie 2 "akute Toxizität" eingestuft, egal, in welcher Form die Aufnahme erfolgt. Aber wir sind uns ja einig. Zigarettenrauch, der bei der Verbrennung von Nikotin und vielen zugesetzten Additiven entsteht, ist extrem gesundheitsschädlich - sowohl für Aktiv- als auch Passivraucher.
  • zweifelhafter Artikel
    von chris1976 am 20.12.2017 um 18:17
    nicht das Nikotin an sich ist "extrem gesundheitsschädlich", sondern Nikotin über den Weg der Tabakverbrennung aufzunehmen ist extrem gesundheitsschädlich.
KONSUMENT-Probe-Abo