„Silver Powder“ ohne Silber

Marketing-Gag

Seite 1 von 1

KONSUMENT 4/2019 veröffentlicht: 28.03.2019

Inhalt

Ein Produkt ist nach einer Substanz benannt, die gar nicht enthalten ist. Für uns ist das nicht nur ein Marketing-Gag, sondern auch ein Fall für den KONSUMENT-Kosmetik-Check.

Die EU-Kosmetikverordnung verbietet Zinkoxid in Kosmetika, wenn diese versehentlich eingeatmet werden könnten. Produkt. Silver Powder
Hersteller. Mario Badescu Skin Care, New York, NY Leceur Plaza,1, Salford M50 3UB, UK
Kosten. Gekauft bei Urban Outfitters, Mariahilfer Straße 38 – 40, 1060 Wien, um 16 Euro für 28 g (5,71 €/10 g)

Kein Silber im „Silver Powder“

„Silver Powder“ – Silberpuder – hat der Kosmetikhersteller Mario Badescu sein Gesichtspflegeprodukt genannt. Dass Silber in Kosmetika verwendet wird, ist nicht neu. Mikrosilber wird zur Prophylaxe von Hautkrankheiten sowie zur unterstützenden Pflege bei Hautkrankheiten wie Neurodermitis eingesetzt. Im „Silver Powder“ ist allerdings kein Silber enthalten. Das Produkt besteht aus Calciumcarbonat, Kaolin und Zinkoxid.

Calciumcarbonat (Schlämmkreide) wirkt in Kosmetika hautaufrauend, desodorierend und quellend. Kaolin (Porzellanerde) wird häufig in Gesichtsmasken eingesetzt. Es lässt die Maske besser auf dem Gesicht haften und absorbiert Fett und Feuchtigkeit. Zinkoxid wirkt schwach antimikrobiell, zieht die Haut zusammen und fördert die Wundheilung. 

Zinkoxid: vorsicht beim Einatmen

Der Stoff ist allerdings nicht ungefährlich. Werden Zinkoxid-Partikel inhaliert, kann dies eine Lungenentzündung auslösen. Die EU-Kosmetikverordnung verbietet Zinkoxid in Kosmetika, wenn diese versehentlich eingeatmet werden könnten. Seit dem 24. Februar 2018 dürfen solche Artikel nicht mehr in den Handel gelangen.

Wir haben die Österreichische Agentur für Ernährungssicherheit (AGES) um eine Einschätzung der rechtlichen Lage zum „Silver Powder“ gebeten. Laut AGES ist eine Anwendung als Gesichtsmaske unproblematisch. Da das Puder allerdings bei der Zubereitung aufgewirbelt und eingeatmet werden kann, raten wir zur Vorsicht. 

Stellungnahme

Wir haben dem Hersteller Gelegenheit zu einer Stellungnahme gegeben. Diese wurde nicht genutzt. 

Unsere Bilanz 

„Silver Powder“ von Mario Badescu enthält kein Silber. Bei der Zubereitung ist unbedingt darauf zu achten, dass das Puder nicht eingeatmet wird.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo