Stress, lass nach

20 Minuten im Grünen helfen

Seite 1 von 1

KONSUMENT 6/2019 veröffentlicht: 23.05.2019

Inhalt

Schon ein kurzer Spaziergang im Wald kann Stress deutlich reduzieren.

Das bestätigt eine Studie der US-amerikanischen Universität Michigan: „Bisher war unklar, wie lange und wie oft man in die Natur gehen sollte und auch, welche Art von Naturerfahrung uns nützt.“ Die Untersuchung hat nun ergeben, dass schon 20 bis 30 Minuten ausreichen, um den Cortisolspiegel effektiv zu senken. Und zwar in einer Umgebung, die einem ein „Gefühl von Natur“ vermittelt.

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
1 Stimme
KONSUMENT-Probe-Abo