KONSUMENT.AT - Zuckerkrank: Mittel bei Diabetes (Teil 1) - Keine Angst vor der Spritze

Zuckerkrank: Mittel bei Diabetes (Teil 1)

Unterschätzter "Alterszucker"

Seite 9 von 11

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 3/2005 veröffentlicht: 18.02.2005

Inhalt

 Keine Angst vor der Spritze

Viele Typ-2-Diabetiker haben schon lange vor ihrem tatsächlichen Einsatz Angst vor der Insulinspritze. Die Befürchtung, mit der Nadel nicht umgehen zu können sowie soziale Katastrophenerwartungen können jedoch mit einer guten Einschulung rasch beseitigt werden. Oft ist es hilfreich, schon frühzeitig den Umgang mit dem Pen (ein praktisches Applikationsgerät mit hauchdünner Nadel) zu lernen, ohne dabei jedoch Insulin zu spritzen. So weiß der Patient, was auf ihn zukommt, und die Angst vor der Nadel wird geringer!

 Der Pen gehört zum Handwerkszeug jedes Diabetikers. Mit ihm lässt dich der Umgang mit der Insulinspritze schon vorab lernen.

Bewertung

Wertung: 2 von 5 Sternen
1 Stimme
Weiterlesen