KONSUMENT.AT - Zwei-Faktor-Authentifizierung - Authenticator

Zwei-Faktor-Authentifizierung

Mehr Sicherheit für Ihr Google-Konto

Seite 3 von 7

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 8/2019 veröffentlicht: 25.07.2019

Inhalt

Authenticator

Über den Menüpunkt "Bestätigung in zwei Schritten" in Ihrem Google-Konto können Sie jederzeit Einstellungsänderungen vornehmen oder zusätzliche Bestätigungs­methoden einrichten. Eine praktische Möglichkeit ist eine Authenticator-App für Ihr Smartphone. Laden Sie z.B. den Google Authenticator (Anbieter: Google LLC) aus dem Play Store herunter.

Achtung! Für die Einrichtung dieser App können Sie zwar auch Ihr Smartphone verwenden, wesentlich komfortabler verläuft dies aber, wenn Sie die weiteren Schritte auf einem Computer, Tablet oder einem ­anderen Smartphone durchführen, wo Sie über den Internetbrowser in Ihr Google-Konto einsteigen.

Tippen oder klicken Sie in Ihrem Google-Konto unter der Überschrift "Authenticator App" auf "Einrichten", geben Sie an, ob Sie ein Android-Gerät oder ein iPhone besitzen, und tippen Sie auf "Weiter". Nun öffnen Sie auf Ihrem Smartphone den Google Authenticator, tippen auf "Starten", lesen oder überspringen die Einführung und wählen dann 

– "Barcode scannen", sofern Sie zwei Geräte zur Verfügung haben. Halten Sie nun die Kamera des Smartphones vor den auf dem zweiten Gerät angezeigten Barcode (bei dem es sich genau genommen um einen QR-Code handelt), und der Rest erfolgt automatisch. 

– "Schlüssel eingeben", falls Sie lediglich Ihr eigenes Smartphone zur Hand haben. 

In diesem Fall tippen Sie unterhalb des ­angezeigten Barcodes auf "Sie können ihn nicht scannen?" und notieren sich der Übersichtlichkeit halber den 32-stelligen Schlüssel. Diesen sowie Ihre E-Mail-Adresse geben Sie nun im Authenticator ein. Unterhalb davon belassen Sie die Option "Zeit­basiert". Bestätigen Sie die Eingabe.

Der Google Authenticator zeigt Ihnen nun an, dass das Konto erfolgreich hinzu­gefügt wurde. Unterhalb sehen Sie einen sechsstelligen Bestätigungscode, der alle 60 Sekunden erneuert wird. Geben Sie einen dieser Codes innerhalb dieser 60 Sekunden auf Ihrem Google-Konto ein (dort zuvor auf "Weiter" tippen/klicken). Somit ist der Google Authenticator fertig eingerichtet. Der Vorteil einer Authenticator-App: Sie können dort weitere Konten hinzufügen, beispielsweise von Amazon, Facebook, Microsoft oder PayPal.

Das Smartphone als Schlüssel

Bleibt noch die eingangs erwähnte Möglichkeit, Ihr Android-Smartphone selbst als externen Sicherheitsschlüssel für Ihr Google-Konto zu verwenden, sofern Sie sich auf einem Computer anmelden möchten. Die Voraussetzungen sind laut Google ein Smartphone mit Android-Version 7.0 oder höher, auf dem Bluetooth und (zumindest für den Anmeldevorgang) die Standortdienste aktiviert sind, ein Computer mit Bluetooth und der jeweils neuesten Version der Computerbetriebssysteme Windows, macOS oder Chrome OS und darauf die aktuelle Version des Chrome-Browsers, denn nur mit diesem funktioniert die Option derzeit.

Gehen Sie in Ihrem Google-Konto wieder zu "Sicherheit" und tippen Sie unter der Überschrift "Bei Google anmelden" auf "Bestätigung in zwei Schritten". Geben Sie nach Aufforderung Ihr Passwort ein. Unter "Alternativen zweiten Schritt einrichten" tippen Sie auf "Sicherheitsschlüssel hinzufügen", wählen Ihr Smartphone und tippen auf "Hinzufügen".

Haben Sie in der Folge bei der Anmeldung zu Ihrem Google-Konto am Computer das Smartphone in der Nähe liegen, nehmen die beiden Geräte nach der Passworteingabe miteinander Kontakt auf und das Smartphone bestätigt als zweiten Schritt der Anmeldung deren Korrektheit. Die Praxis zeigt allerdings, dass es keine Garantie dafür gibt, dass diese Variante reibungslos funktioniert – selbst wenn man als Nutzer davon ausgeht, dass alle Voraussetzungen erfüllt sind.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
6 Stimmen
Weiterlesen