Elektrogeräte: Billigprodukte bedenklich

Funkstörungen und Stromschläge

Seite 1 von 1

KONSUMENT 3/2017 veröffentlicht: 23.02.2017

Inhalt

Billig-Elektrogeräte verursachen immer häufiger Funkstörungen, aber auch Stromschläge. Die deutsche Bundesnetzagentur hat im Vorjahr fast eine Million Geräte aus dem Verkehr gezogen, nahezu doppelt so viele wie 2015. Aktuell betrifft es vor allem FM-Transmitter (zur Musikübertragung vom Handy aufs Abspielgerät), Funkkopfhörer, Handfunkgeräte, Steckdosen oder Drohnen.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo