KONSUMENT.AT - Matratzen - Matratzen

Matratzen

Die machen alles mit!

Seite 3 von 10

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 11/2003 veröffentlicht: 15.10.2003

Inhalt

Unterschiedliche Härtezonen

Durch eine Gliederung in verschiedene Härtezonen soll die gerade Lagerung der Wirbelsäule unterstützt werden. Die Idee dahinter: Das Material im Schulterbereich ist etwas weicher, damit dieser exponierte, aber im Verhältnis zum Becken leichtere Körperteil in der Seitenlage besser einsinken kann. Besonders bei harten Matratzen ist das von Vorteil. Allerdings sollte man die Wahl eines solchen Modells sehr sorgfältig treffen, schließlich sind nicht alle Menschen gleich groß, und überdies liegt man während der Nacht nicht einfach ruhig da, sondern bewegt sich bis zu 80 Mal. Zonenmatratzen sind also nicht für alle Schläfer geeignet. Manche Hersteller produzieren auch maßgeschneiderte Sonderanfertigungen, die genauer an die individuelle Körpergröße angepasst sind. Auch einige Lattenroste ermöglichen eine Feineinstellung für bestimmte Körperzonen.

Überzug sollte waschbar sein

Bleibt noch der Überzug. Seine Hauptaufgabe ist es, Feuchtigkeit rasch aufzunehmen und weiterzuleiten. Die Materialeigenschaften von Baumwolle sind in dieser Hinsicht jenen von Polyester und Polyestermischungen überlegen. Das darunter liegende Polstermaterial ist zusätzlich auch noch Bestandteil der Wärmeisolierung der Matratze, die dazu beiträgt, dass es der Schläfer die ganze Nacht angenehm warm hat. Hausstaubmilben-Allergiker sollten unbedingt darauf achten, dass der Bezug mit mindestens 60 Grad waschbar ist. Von einer Schafwollpolsterung sollte in diesem Fall also Abstand genommen werden.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
71 Stimmen
Weiterlesen

Kommentare

  • Matratzen-Test 2003
    von saltcastler am 18.10.2017 um 18:18
    Ich kann meinen Vorpostern in allen Punkten, nur Recht geben. Auch ich wäre über einen aktuellen Test dankbar!!!
  • Matratzentest 2003
    von Allegra am 08.09.2017 um 09:41
    Das kanns doch nicht sein, dass es seit 2003 keinen Matratzentest mehr gegeben hat. Die Stiftung Warentest hat einen ganz aktuellen aus 2017, ich war bereit € 5,00 dafür zu bezahlen, doch werden keine Kreditkarten aus dem Ausland (Österreich) genommen - wozu sind wir in der EU? Bitte dringend um einen neuen Matratzentest, keinen 14 Jahre alten, da sich seit 2003 auf diesem Sektor enorm viel getan hat.
  • Neuer Test von Stiftung Warentest
    von Canderes am 24.09.2016 um 15:40
    Leider kann man diesen Test aus Österreich nicht kaufen. Toll diese EU!!! Kann Konsument helfen? Euer Test von 20003 ist wirklich lächerlich.
  • uralter Test
    von Laner am 16.09.2016 um 12:40
    Was soll das? Ein Test von 2003 ist lächerlich. Wenn es schon nichts aktuelles gibt, dann gehört dieser Test weg,so ist das eine Verarsche.
  • Matratzentest
    von wawerka am 12.08.2016 um 10:53
    War für mich sehr hilfreich,ich wollte wissen, ob man der Bezug waschen kann.