KONSUMENT.AT - Schadstoffe im Wohnbereich - Psychologische Bedingungen

Schadstoffe im Wohnbereich

Gesünder Wohnen

Seite 2 von 7

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 9/2010 veröffentlicht: 23.08.2010

Inhalt

Was bedeutet für Sie gesundes Wohnen?

Bauen und Wohnen zählt zu den Grundbedürfnissen des Menschen. Wohnen heißt, an einem bestimmten Ort verwurzelt zu sein und ihm anzugehören. Viele, auch psychologische Bedingungen müssen erfüllt werden, um sich wohl und behaglich zu fühlen.

Was verstehen Sie unter diesen psychologischen Bedingungen?

Das Heim muss Schutz, Wärme und Geborgenheit bieten. Um diese Schutzbereiche zu errichten, setzen wir ideelle und materielle Grenzen, vom Gartenzaun bis zur Schlafzimmertür. Diese Faktoren innerhalb der eigenen vier Wände helfen dem Menschen, seine Kräfte zu sammeln und neue Energien aufzubauen.

Wie die persönliche Umgebung muss auch unser kollektives Umfeld bestimmte Strukturen erfüllen. Wenn ich z.B. in einer Nachbarschaft lebe, die nicht meinem Milieu, meinem Status entspricht, dann werde ich mich ständig unwohl fühlen. In schweren Fällen kann dies zu psychischen Krankheitssymptomen führen.

Auch die einzelnen Bauteile oder Bauelemente haben Signalwirkung und tragen bestimmte Bedeutungen in sich. Wenn Sie über das offene Land fahren, ist der erste Teil eines Hauses, dessen Sie gewahr werden, der Dachbereich. Die herausragende Bedeutung des Daches liegt ebenfalls in seiner Schutzfunktion, wie sie selbst im einfachsten Trekkingzelt erlebbar ist. Auch die Sprache weist im Begriff „Obdach“ auf diese ursprüngliche Bedeutung hin.

Darüber hinaus überragt das Dach als signifikantester Bauteil alle Teile des Gebäudes und gibt Aufschluss über seine Gründungsprinzipien. Der Blick etwa von einem Kirchturm auf die darunterliegende Ortschaft lässt auf die funktionelle Gestaltung der Häuser und im Einzelfall auch auf deren Eigentümer rückschließen, denn hier liegen Symbolwert und optische Gestaltung eng nebeneinander.

So demonstrieren hohe, steile Dächer, etwa bei Kirchen und Gutshöfen, Mächtigkeit. Ebenso weisen z.B. neue Passivhäuser mit ihren Flachdächern auf die besonders energiesparende Gesinnung ihrer Erbauer oder Besitzer hin. Allgemein gesagt: Gesundes Wohnen im psychologischen Sinn bedeutet, sich darüber klar zu werden, worin der eigentliche Sinn des Wohnens liegt.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen