Staubsauger

Die neuen Saubermänner

Seite 6 von 8

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 4/2012 veröffentlicht: 29.03.2012, aktualisiert: 24.02.2017

Inhalt

Saug-Roboter: iRobot Roomba 581 und Samsung Navibot

Außerhalb des Tests ließen wir die Staubsaugerroboter iRobot Roomba 581 und Samsung Navibot einen Parcours abfahren, Hindernisse inklusive.

Unsere Beobachtungen

Übergänge vom Hartboden zum Teppich passieren die Roboter mit Anlauf mühelos. Den flachen Fuß einer Stehlampe überwinden sie nicht immer problemlos. Und je nach Profil kann auch die Kufe eines Stuhls zum unüberwindlichen Hindernis werden oder Teppichfransen die Elektrobürste blockieren.

Brösel von Hart­böden

In der Regel weichen die Geräte jedoch jeder Barriere aus, drehen davor um und suchen sich einen anderen Weg, bis zum nächsten Hindernis. Dabei kehren sie vor allem Brösel von Hart­böden zusammen und schaufeln sie in eine Kunststoffbox. Geht dem Akku in der Zwischenzeit der Saft aus, finden die Geräte selbstständig die Ladestation und docken dort zum Tanken an. Roboter kann man übrigens auch per Fernbedienung herumschicken. Das befriedigt vielleicht den Spieltrieb, führt jedoch zu keinem besseren Saugergebnis.

Hartböden besser als Teppichböden

Fazit: Hartböden reinigen die Saugroboter besser als Teppichböden. Fürs gründ­liche Staubsaugen von Teppichen reicht ihre Saugkraft nicht aus. Mit guten Bodenstaub­sau­gern können die Saug­roboter weder in der Saugkraft noch in der Saug­geschwindigkeit mithalten. Das Entleeren der Staubboxen ist zudem ­unhygienisch.

  iRobot Staubsauger (Bild: Stiftung Warentest)  Samsung Navibot Staubsauger (Bild: Stiftung Warentest)
iRobot Roomba 581 Samsung Navibot
530 Euro 599 Euro
www.irobot.com www.samsung.at

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
57 Stimmen
Weiterlesen

Kommentare

  • Nilfisk- diesmal nicht
    von REDAKTION am 17.04.2012 um 15:11
    Bei allen unseren Tests versuchen wir, jene Marken und Produkte auszuwählen, die zum Zeitpunkt der Untersuchung von den Konsumenten am meisten nachgefragt werden. Nur so lässt sich eine größtmögliche Marktabdeckung erreichen. Nilfisk hatten wir zuletzt 2008 im Test (KONSUMENT 4/2008). Er gehörte neben Miele und AEG-Elektrolux zu den besten Saugern im Test. Ihr KONSUMENT-Redaktionsteam
  • Nilfisk?!?
    von P.S. am 01.04.2012 um 16:31
    Soweit ich mich erinnern war bei den diversen Staubsauger-Tests noch nie die Marke Nilfisk vertreten, auch nicht im letzten Konsument-Test vor ca. einem Jahr. Meiner Erfahrung nach gehören diese jedoch zu den besten, sowohl was die Saugleistung als auch die Lebensdauer betrifft. Mich würde interessieren wie diese im Vergleich abschneiden. Wird die Marke Nilfisk ignoriert, oder habe ich etwas übersehen?
KONSUMENT-Probe-Abo