KONSUMENT.AT - Stihl Tirol GmbH - Softwarefehler

Stihl Tirol GmbH

Viking iMow Rasenroboter

Seite 1 von 1

KONSUMENT 9/2019 veröffentlicht: 29.08.2019

Inhalt

"Vor den Vorhang" bitten wir Unternehmen, die besonderes Entgegenkommen gezeigt haben - über die gesetzlichen Ansprüche (Gewährleistung) oder vertragliche Zusagen (Garantie) hinaus. - Hier: Stihl Tirol GmbH tauschte einen defekten Viking iMow Rasenroboter gegen einen neuen aus.

Die Garantiezeit von drei Jahren für unseren Viking iMow Rasenroboter war bereits überschritten, als er sich aufgrund eines Softwarefehlers nicht mehr starten ließ. Der Hersteller Stihl Tirol GmbH tauschte den defekten Mähroboter gegen einen neuen aus. Weil außerdem die Vertriebsfirma die Randbänder bei der Erstinstallation zum Teil falsch verlegt hatte, mussten diese vollständig erneuert werden. Die Firma Stihl übernahm sämtliche Kosten bei der von einem Fachhändler aus Leoben durchgeführten Installationsarbeiten.

Brigitte Fleischmann
E-Mail

 

Mehr Beispiele für positive Erfahrungen von Verbrauchern lesen Sie

Haben auch Sie bereits gute oder schlechte Erfahrungen mit Unternehmen gemacht? Schreiben Sie uns!

  • Abonnenten: Als registrierter User von konsument.at können Sie Ihre Erlebnisse in unseren Foren posten.
  • Keine Abonnenten: Sind Sie nicht registriert, dann schreiben Sie Ihre Erfahrungen bitte an leserbriefe@konsument.at oder bestellen ein KONSUMENT-Abo bzw. eine Online-Tageskarte, um in den Foren posten zu können.

 

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen