KONSUMENT.AT - Stromsparen: Goodbye Stand-by - Raus aus dem Netz!

Stromsparen: Goodbye Stand-by

Stecker ziehen

Seite 3 von 4

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 6/2007 veröffentlicht: 15.05.2007

Inhalt

Raus aus dem Netz!

Viele Beispiele zeigen: Wirklich Abhilfe schafft nur die Methode „Stecker raus“. Das ist aber nicht in allen Fällen praktikabel. Welche Möglichkeiten gibt es noch?

Schaltbare Steckerleisten. Mit einem Ein/Aus-Schalter können Sie mit einem einzigen Tastendruck alle angesteckten Geräte vom Netz trennen bzw. wieder anschließen. Kosten ab etwa 6 Euro, je nach Größe und Ausführung.

Fernbediente Steckdosen. Die fernbediente Steckdose wird in jene in der Wand gesteckt, daran kommt eine normale Steckerleiste, an welche die Geräte angeschlossen werden (häufig wohl ohnehin schon sind). Über die Fernbedienung schalten Sie nun die fernbediente Steckdose – und damit alle nachgeschalteten Geräte – aus. Wir haben schon Sets, bestehend aus drei solchen Fernbedienungs-Steckdosen mit dazugehöriger Fernbedienung, um 10 Euro gesehen. Mit einzukalkulieren sind allerdings noch die Batteriekosten für die Fernbedienung.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen