KONSUMENT.AT - Stromsparen: Goodbye Stand-by - Stand-by in Zahlen

Stromsparen: Goodbye Stand-by

Stecker ziehen

Seite 4 von 4

Konsument 6/2007 veröffentlicht: 15.05.2007

Inhalt

Stand-by in Zahlen

  • Ein Kraftwerk zusätzlich. Die österreichische Regulierungsbehörde e-control hat errechnet, dass für die Erzeugung des gesamten  Stand-by-Stroms derzeit ein Kraftwerk mit einer Leistung von 150 Megawatt (MW) erforderlich ist. Zum Vergleich: Das Speicherkraftwerk Kaprun (Hauptstufe) "schafft" 220 MW.
  • 130 Euro im Jahr. So viel betragen in etwa die durchschnittlichen Stromkosten für ein Plasma-TV-Gerät mit 141 cm Bildschirmdiagonale (Annahme: 4 Stunden/Tag eingeschaltet, 20 Stunden Stand-by).
  • 20 Euro im Jahr. So viel betragen in etwa die durchschnittlichen Stromkosten für ein Röhren-TV-Gerät mit 72 cm Bildschirmdiagonale (Annahme: 4 Stunden/Tag eingeschaltet, 20 Stunden Stand-by).

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen