KONSUMENT.AT - Thermosflaschen - Thermosflaschen

Thermosflaschen

Der Vorsprung des Erfinders

Seite 2 von 9

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 9/2008 veröffentlicht: 20.08.2008

Inhalt

Reinigung

Die Spülmaschinentauglichkeit wurde nur bei jenen Flaschen getestet, die eine solche Reinigung nicht explizit ausschließen. Ergebnis: Nur Woolworth und Alfi sind wirklich geeignet, alle anderen wäscht man besser mit der Hand.

Schadstoffe - Abwertung

Wie befürchtet enthalten die Kunststoff­teile (Verschluss, Auskleidung des Trink­bechers) Schadstoffe, vor allem PAK (poly­zyklische aromatische Kohlenwasserstoffe). Weil diese Schadstoffe zum einen mit der Flüssigkeit vom Körper aufgenommen werden und zum anderen technologisch längst nicht mehr erforderlich sind, hagelte es ­reihenweise Abwertungen.

Erhältlich bei

Einige der getesteten Produkte waren zum Erhebungszeitpunkt nur im Internet erhältlich. Zu bedenken ist, dass bei Bestellung im Internet auch (teilweise recht hohe) Versandkosten anfallen. Die Spitzenreiter sind jedenfalls auch in Geschäften erhältlich: Thermos zum Beispiel bei Intersport, Alfi im Geschirrhandel (WMF, Slama), EMSA bei Leiner und Slama.

Vergleichsflaschen mitgetestet

Zum Vergleich wurde auch jeweils eine Glas- und eine Plastikflasche (mit PU-Schaum als Isolierung) mitgetestet. Die preiswerte Glasflasche hält in puncto Isolierung mit den besten Stahlflaschen mit. Was allerdings nicht verwundern kann, denn Glas ist ein schlechterer Wärmeleiter als Metall. Klarer Nachteil der Glas-Thermosflasche: die Zerbrechlichkeit. Auf den Falltest wurde daher wohlweislich verzichtet. Ganz im Gegensatz dazu die Plastik­flasche – sie erwies sich als ausgesprochen robust, doch zum Warm- bzw. Kalt-Halten ist sie eigentlich ungeeignet, der Inhalt war nach 6 Stunden auf unter 60 Grad abgekühlt.

Bewertung

Wertung: 2 von 5 Sternen
3 Stimmen
Weiterlesen

Kommentare

  • Web-Seiten
    von wolfgang lechner am 29.06.2010 um 10:46
    Da ich mich (beruflich) für die Produkte des Testsiegers interessiere wollte ich auf die angegebenen Links gehen. Aber leider, der Robinsonshop wurde geschlossen und beim amv24 handelt es sich angeblich um eine Partnerbörse so dass mein Arbeitgeber mir den zugriff verweigert. LW