KONSUMENT.AT - Waschmaschinen - Waschmaschinen

Waschmaschinen

Zeigt her eure Extras!

Seite 3 von 10

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 10/2002 veröffentlicht: 18.09.2002

Inhalt

Spezielle Waschprogramme

Zu den Extras, die allein die Spitzenklasse zu bieten hat, gehört die Möglichkeit, über die Standardauswahl nach Koch-, Bunt-, Fein-, Pflege- und Wollwäsche hinaus weitere Programme für spezielle Textilgruppen zu wählen, so z.B. bei der Siemens WIQ 1630 für Mikrofaser- und GoreTex-Gewebe oder beim AEG-Gerät für „Fashion“ (Viskose, Modal, Cupro, Lyocell).

Nicht nur sauber soll die Maschine waschen und dabei möglichst wenig Wasser und Energie verbrauchen, oft soll es auch einfach nur schnell gehen. Schließlich muss der beim Laufen benutzte Trainingsanzug nicht gründlich gereinigt werden, sondern es genügt eine kurze Auffrischung. Hier macht ein Kurzprogramm Sinn, das alle von uns getesteten Maschinen bieten, wenn auch mit unterschiedlichen Bezeichnungen wie z.B. „Mini“ oder „Schnelle Wäsche“. Bei Miele, Siemens und Hoover lassen sich auch bestimmte Programmabläufe speichern, wodurch die Notwendigkeit entfällt, die einzelnen Angaben jeweils von neuem einzugeben.

"Fleckenassistenten"

Was ist zu tun, wenn Kaugummi hartnäckig in der Wäsche klebt? Sie wissen es nicht? – Bauknecht WAL 10788 kann helfen. Auf dem Bedienungsdisplay den „Fleckenassistenten“ angeklickt, und schon bekommen Sie die Antwort (wie auch für andere Problemfälle wie Blut oder Kugelschreiber): „Mit Eis härten & entfernen. Rest mit Waschbenzin behandeln, an Luft trocknen, dann waschen.“ Eine Art Nachschlagewerk, das schnelle Hilfe bietet.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen