KONSUMENT.AT - Waschmaschinen - So haben wir getestet

Waschmaschinen

Saubere Weste

Seite 12 von 12

Konsument 11/2000 veröffentlicht: 01.11.2000

Inhalt

Getestet wurden elf Waschmaschinen (davon zwei baugleich) der mittleren Preisklasse zwischen 9500 und 12.000 Schilling. Alle Geräte sind mit einer Unwuchterkennung, freier Temperaturwahl, Trockengehschutz und Überlaufschutz ausgestattet.

Technische Prüfung
Die Messung der Verbrauchswerte erfolgte nach ÖVE EN 60456. Die Verbrauchswerte wurden im 60-Grad-Waschprogramm für Buntwäsche/Baumwolle ermittelt. Die Geräuschentwicklung wurde durch Schallintensitätsmessungen und den daraus errechneten Schallleistungspegel (A-bewertet) ermittelt.

Funktionsprüfung
Gewaschen wurde mit einem herkömmlichen Kompaktwaschmittel, die Dosierung erfolgte laut Herstellerangaben. Die Messung der Wasch- und Schleuderwirkung wurde gemäß ÖVE EN 60456 durchgeführt. Die Waschwirkung wurde durch Messung der Lichtemission von Testgeweben mit Hilfe eines Remissionsphotometers ermittelt. Die Schleuderwirkung wurde anhand der Restfeuchte beurteilt.

Handhabung
Die Beurteilung erfolgte durch fünf Testpersonen. Bewertet wurden Inhalt, Verständlichkeit und Übersichtlichkeit der Bedienungsanleitung, das Be- und Entladen des Gerätes, Wasch- und Weichspülmittelzugabe, die Handhabung und die übersichtliche Anordnung der Bedienungselemente sowie die Möglichkeit der Programmkontrolle und das Programmangebot. Des weiteren wurden Reinigung von Flusensieb und der gesamten Waschmaschine sowie Notentleerung beurteilt.