KONSUMENT.AT - Waschtrockner - Empfehlungen

Waschtrockner

2 in 1

Seite 6 von 9

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 11/2012 veröffentlicht: 25.10.2012

Inhalt

Empfehlungen

Platzsparend. Ein Waschtrockner braucht nicht mehr Platz als eine Waschmaschine. Mit ihm lässt sich auch in der kleinsten Wohnung trocknen.

Nicht billig. Für ein gutes Gerät müssen Sie, wie der Test zeigt, mit rund 1.300 bis 1.850 Euro rechnen. Im Betrieb fallen für Strom und Wasser etwas höhere Kosten an als beim Einsatz von zwei separaten Maschinen, wie Berechnungen der Stiftung Warentest ergaben.

Blockiert. Beim Waschen oder Trocknen ist bei dieser Gerätegruppe die jeweils andere Funktion blockiert. Das kostet Zeit. Außerdem lässt sich weniger Wäsche trocknen als waschen. Fällt eine Funktion aus, steht auch die andere nicht mehr zur Verfügung. Waschtrocknen nonstop dauert viele Stunden.

Anschluss. Ein Waschtrockner ist Wasch­maschine und Kondensationstrockner in einem. Neben der Steckdose braucht er auch einen Wasseranschluss mit Zu- und Ablauf. Lassen Sie den Wasserhahn auch beim Trocknen geöffnet. Einige Gerät ziehen nämlich Wasser zum Kühlen aus der Leitung und pumpen es inklusive Flusen wieder ab.

Pflege. In den Gummilaschen am inneren Trommelrand sammeln sich leicht Flusen. Dort befinden sich aber die Luftlöcher fürs Trocknen, die nicht verstopfen dürfen. Wischen Sie deshalb die Laschen regelmäßig aus.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
87 Stimmen
Weiterlesen

Kommentare

  • Exoten
    von wallnera am 04.11.2012 um 18:45
    ich habe von 1983 bis 2004 mit einem EUDORA Luftikus gearbeitet, war voll zufrieden mit der Leistung und unkomplizierten Bedienbarkeit dieses Gerätes, leider gibt es EUDORA nicht mehr, seit 8 Jahren benutze ich einen PRIVILEG Waschtrockner, ebenfalls zur vollsten Zufriedenheit.
  • Exoten
    von wallnera am 04.11.2012 um 18:39
    ich habe von 1983 bis 2004 mit einem EUDORA Luftikus gearbeitet, war voll zufrieden mit der Leistung und unkomplizierten Bedienbarkeit dieses Gerätes, leider gibt es EUDORA nicht mehr, seit 8 Jahren benutze ich einen PRIVILEG Waschtrockner, ebenfalls zur vollsten Zufriedenheit.
  • Reduktion auf AT Geräte
    von schmit1 am 27.10.2012 um 05:00
    Warum auf Geräte beschränken, die es auch bei uns zu kaufen gibt? Mehr als die Hälfte meiner Bekannten kauft über Internet (zumeist in Deutschland). Brüssel tut alles, um nationale Restriktionen zu unterbinden. Da wäre Konsument.at gut beraten, nicht allzu patriotisch zu agieren.