KONSUMENT.AT - Hormonell wirksame Substanzen - Unsere Quellen

Hormonell wirksame Substanzen

Unser täglicher Schadstoffcocktail

Seite 3 von 3

KONSUMENT 2/2020 veröffentlicht: 17.12.2019

Inhalt

Unsere Quellen

Diese Veröffentlichung wurde vom European European Union’s Consumer Programme (2014-2020) finanziell unterstützt. Die Koordinination lag bei der BEUC (Bureau Européen des Unions de Consommateurs, kurz BEUC), ein Zusammenschluss unabhängiger Verbraucherorganisationen in der Europäischen Union.

Quellen und Veröffentlichungen

  1. (1) Report on Interpretation of knowledge on endocrine disrupting substances (EDs) – what is the risk?, Danish Centre on Endocrine Disrupters, 2019
  2. (2) Exposure of children and unborn children to selected chemical substances, Danish Environmental Protection Agency, 2017
  • Whitening toothpastes: UFC-Que Choisir, ‘Comparatif Dentifrices blanchissants’, 2017.
  • Beauty balms: Altroconsumo, ‘Una goccia di colore in molto marketing’, Test Salute 112, 2014
  • Food - fruit: Pesticide Action Network, ‘Endocrine Disrupting Pesticides in European Food’, 2017
  • Children’s jackets: Forbrukerrådet, ‘Helseskadelige stoffer funnet i norske barnejakker’, 2015
  • Headphones: Forbrugerrådet Tænk, ‘Chemical Dissonance in Headphones’, 2015
  • Refillable water bottles: Forbrukerrådet, ‘Drinking bottles leach chemicals’, 2018
  • Children’s chewing gum: Forbrugerrådet Tænk, ‘Test: Kemi i tyggegummi’, 2019
  • Soda cans: Forbrugerrådet Tænk, ‘Test examines the chemicals in soda cans’, 2017
  • Teddy bears: Forbrukerrådet, ‘Fant skadelige kjemikalier i kosebamser’, 2014
  • Pushchairs: Forbrugerrådet Tænk, ‘Pushchairs: These problematic chemicals were found in test’, 2017
  • Take-away food wrappings: Forbrugerrådet Tænk, Test Achats/Test Aankoop, DECO, Altroconsumo, OCU, ‘Fast food packaging contains unwanted fluorinated substances’, 2017
  • Baby wipes: UFC-Que Choisir, ‘Comparatif lingettes classiques’, 2013
  • Anti-aging creams: Stiftung Warentest, ‘Keine sichtbare Wirkung – auch teure Cremes mangelhaft’, 2015
  • Game controllers: Forbrugerrådet Tænk, ‘Test: Kemi i controllere til PlayStation, Xbox og Wii’ 2015
  • Bubble Gum: To know more about the different chemicals visit https://chemicalsinourlife.echa.europa.eu

Lesen Sie auch auf vki.at: Kosmetika: Chemikalien, die wie Hormone wirken

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
26 Stimmen

Kommentare

  • leider etwas spät
    von susie am 20.12.2019 um 07:18
    Vielen Dank für diesen Beitrag. Das erklärt endlich meine Erkrankungen. Jahrelang hatte ich hormonelle Störungen die zu Unfruchtbarkeit, Endometriose und Hashimoto geführt haben. Als Kinder sind wir unter dem DDT Sprühnebel durchgelaufen, hatten Beissringe aus krebserregendem Plastik, durften im nicht schädlichen Passivrauch schlafen. Später haben wir Essen aus erhitzten Plastikbeutel und Plastikschalen gegessen und mit Pestiziden angereicherten Tabak geraucht, weils so schön mild war. Seit den 90ern trinken wir so gut wie alles Plastikflaschen, weils so schön leicht ist.
    Auch gut, dass doch nicht alles auf Tschernobyl zurückzuführen ist..