Anmelden / Zugang aktivieren
Thema beantworten Zurück zur Themen-Übersicht
0 Antworten Seiten:  1
Vor einiger Zeit wunderte ich mich über meine Telefonrechnung - hier wurden "ankommende" SMS verrechnet, die ich nie und nimmer bestellt hatte. Ein Recherchieren im Gesprächsnachweis (dort sind auch SMS mit den Absendern hinterlegt) zeigte, dass es sich dabei um dubiose Firmen handelt.
Neu war mir, dass T-mobile mit solchen Firmen Verträge über die Zustellung von SMS eingeht, die dann für Handy-Nutzer k o s t e n p f l i c h t i g sind! Das noch dazu ohne vorherige Zustimmung oder Einwilligung des Nutzers!
Das Einzige, was man dagegen lt. T-mobile tun kann, ist Mehrwertnummern generell zu sperren. Damit hat man aber auch keine Chance, selbst Mehrwertnummern (welche manchmal für Firmenauskünfte z.B. bezüglich Reparaturen oder Esatzteile unbedingt notwendig sind) anrufen zu können.
Das zeitweilige Sperren und Entsperren solcher Mehrwertdienste ist natürlich bei T-mobile k o s t e n p f l i c h t i g ! Die drehen den Spieß schon so, dass sie damit verdienen!
Wichtig für alle, die von Mehrwert-SMS betroffen sind: Telefon-Abrechnungen genau prüfen und wenn solche Mehrwert SMS aufscheinen Rückerstattung der abgebuchten Beträge bei T-mobile einfordern! Und zwar rückwirkend, solange schon ankommende Mehrwert-SMS verrechnet wurden. Bei mir kam immerhin in einem halben Jahr, bis ich das bemerkt habe schon ca. 100€ zusammen !
Also - wehren wir uns gegen den unverlangten Schrott!
Zurück zur Themen-Übersicht
Angemeldet als: Gast      Die aktuelle Uhrzeit ist: 19. February 2019 21:34