Anmelden / Zugang aktivieren
Thema beantworten Zurück zur Themen-Übersicht
1 Antworten Seiten:  1
Hallo, meine Mama ist seit Jänner eine Dialyse Patientin und seitdem liegt Sie mir ständig mit der Ernärung im Ohr.

Phosphor und Kalium ist in sehr vielen Lebensmitteln enthalten und sehr gefährlich!
Meine Mama muß sich natürlich jetzt an eine strenge Dialyse Diät halten, wenig Phosphor und Kalium. Sie hat Bücher bekommen, wo die Lebensmitteln augelistet sind.

Seitdem nervt sie ständig. Ich soll mich auch nachedem Buch ernähren, auch meine Kinder und mein Mann sollen sich umstellen. Sonst würden wir im späteren Alter auch zu Dialyse Patienten werden. Laut Ihr ist das schon eine Volkskrankheit.

Aber wenn das wirklich so gefährlich ist, wieso hört man nie etwas davon?
Sollen wir uns wirklich schon an eine Dialyse Diät halten?

Hoffe, das mir jemand weiter helfen kann.

Danke Claudia
Hey, meiner Meinung nach sollte man sich nicht zwanghaft an etwas halten, wovon man nicht überzeugt ist. Es gibt so viele "Volkskrankheiten". Verliert man da nicht vielleicht den Überblick?
Vielleicht solltest du einfach das machen, was du für dich und deine Familie als richtig erachtest?! Gesunde Ernährung? Keine Frage, aber nicht abhängig von Trenddiagnosen, oder?!
Zurück zur Themen-Übersicht
Angemeldet als: Gast      Die aktuelle Uhrzeit ist: 05. December 2021 04:59