Anmelden / Zugang aktivieren
Thema beantworten Zurück zur Themen-Übersicht
3 Antworten Seiten:  1
Da mein Kaufmann die Gillette GII Klingen (bei ihm um ca 10,65 die Packung für 10 Stück) nicht mehr verkauft, denk ich mir, na, dann kauf ich eben online. Günstig um 9,95 bei Drogeriemarkt dm im deutschen online-shop:
https://www.dm.de/gillette-gii-rasierklingen-p3014260200039.html
allerdings mit ca 5,- Versandspesen. Doch leider versendet dm-Deutschland nicht nach Österreich!

Kein Problem, so denke ich, dann wird doch dm-Österreich auch ein online-shop haben. Tatsächlich! Doch dort kosten die Gillette GII Klingen plötzlich 16,95 !! Frecherweise im header noch als "action" gekennzeichnet!
https://www.meindm.at/pflege/shop/men%27s-world/Rasur-%26-Haarentfernung/Gillette/Gillette-GII-Rasierklingen/51095/2_10002430.action

Gekauft habe ich schließlich bei Amazon um 9,95 ohne Versandkosten
https://www.amazon.de/Gillette-GII-Klingen-10-St%C3%BCck/dp/B0006FYNWU

Hier wird wieder einmal offenbar, dass österreichische Kunden in den deutschen Zentralen der grossen Handelsketten als "reiche Deppen" eingestuft und dementsprechend behandelt werden. Danke, lieber dm, die message ist bei mir angekommen!

This message was edited 1 time. Last update was at 17. February 2017 09:25

Sie legen den Finger in eine offene Wunde; Kunden und unsere Abonnenten ärgern sich seit Jahren über diese deutlich teureren Produkte und wir berichten immer wieder darüber. Folgende Artikel bestätigen Ihren Eindruck:

Preisvergleich Österreich/Deutschland (12/2011): http://www.konsument.at/markt-dienstleistung/preisvergleich-oesterreich-deutschland-318879174916 - besonders interessant ist Seite 12.
Preise: Österreich-Aufschlag - Drogeriewaren 44% teurer (1/2017): http://www.konsument.at/cs/Satellite?pagename=Konsument/MagazinArtikel/Detail&cid=318898626363
Preisvergleich Österreich/Deutschland (8/2014): http://www.konsument.at/cs/Satellite?pagename=Konsument/MagazinArtikel/Detail&cid=318890181352
Und ganz besonders: http://www.konsument.at/geoblocking102016

Ihr KONSUMENT-Team

This message was edited 6 times. Last update was at 24. February 2017 09:48

Habe das Problem mit einem Schreibwarenhersteller. Ich verwende Kulis, bei denen man Ersatzminen verwenden kann. Der stationäre Handel führt die nicht, man muss immer gleich den kompletten Kuli kaufen. Mit dem Hersteller funktionierts perfekt, es können dort aber nur mehr Deutsche bestellen. Österreicher werden auf den extrem unzuverlässigen Generalvertreter verwiesen, dem schon Anzeigen und Klagen ins Haus stehen, da er anscheinend oft kassiert, aber die Ware nicht schickt. Der Passus, dass man nur im eigenen Land einkaufen darf, muss fallen.
Ich habe mich auch ca. 35 jahre mit Rasierschaum, teuren Rasierklingen und zunehmendnen Allergien herumgeplagt.

Dann habe ich mir nach 35 Jahren ein Herz gefasst und einmal den Bart stehen gelassen und zum Bartstutzen einen Rasierer um 22,40 Euro bestellt.

Alle 10-14 Tage kürze ich den Bart auf 3mm und gut ist. Schaut sehr gepflegt aus. Das dauert 5 Minuten kostet ein paar Cent Strom im jahr.

Wenn man eine Kurzhaarfrisur hat, das geht auch damit. Schneide sogar selber, bin in ca. 10-15 Min fertig. Man wird immer geübter und schneller Ein Verstellbarer Aufsatz ist dabei. Auf youtube gibts gute Anleitungen zum Haarschneiden.

Die Lebensdauer der Moser Haarschneider ist angeblich ca. 1 Leben lang, Ersatzteile verfügbar. Funktioniert mit Kabel, keine Akkus, keine Elektronik, nur simple 230V AC. Verwenden auch die Profis zum Hundescheeren.

http://rasierer-kobus.de/epages/93044a34-13bf-4389-9b16-a907922b417c.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/93044a34-13bf-4389-9b16-a907922b417c/Products/515569

This message was edited 1 time. Last update was at 17. February 2017 16:46

Zurück zur Themen-Übersicht
Angemeldet als: Gast      Die aktuelle Uhrzeit ist: 26. October 2021 15:54