Anmelden / Zugang aktivieren
Thema beantworten Zurück zur Themen-Übersicht
2 Antworten Seiten:  1
Meine Bestellung, ein Fernseher, am 18. Juli 2018. Erste Verwunderung bei einem Bestellwert von € 202,39
wird eine Anzahlung von € 160,00 verlangt; also ca. 80 % der Kaufsumme. Die Anzahlung wurde von mir am 19. Juli überwiesen.
Der Fernseher traf am 26. Juli bei uns ein. Beim Auspacken mussten wir feststellen, dass der Bildschirm stark beschädigt ist. Dies habe ich sofort UNIVERSAL gemeldet (via UNIVERSAL-Homepage), drei Schadensfotos per Email gesandt und um weitere Anweisungen ersucht.
Nach mehreren Urgenzen hat man mir die Rücksendeanweisungen (Rücketikett) am 31. Juli, also 5 Tage nach meiner Meldung, gesandt.
Rücksendung am 1. August und auch die Zustellung bei UNIVERSAL erfolgte noch am 1. August.

Die Erstattung der Anzahlung habe ich bis heute, 8. August nicht erhalten.

Künftig UNIVERSAL VERSAND nein danke!
Naja aber zaubern können die auch nicht wenn man dann noch bedenkt :
Rücksendung - Mi 1.8 Annahme am selben Tag (das ist sicher ein "Postfach")
4.8-5.8 war Wochenende ...
Wenn ich so eine "Anzahlung" leisten müsste würde ich von einer Bestellung Abstand nehmen. Zahlung per Rechnung nach Lieferung. Wenn nicht dann tschüss.
Zurück zur Themen-Übersicht
Angemeldet als: Gast      Die aktuelle Uhrzeit ist: 21. August 2019 02:33