Anmelden / Zugang aktivieren
Thema beantworten Zurück zur Themen-Übersicht
0 Antworten Seiten:  1
Im Dezember 2018 habe ich mir um EUR 1.300,- einen Crosstrainer der Firma Kettler gekauft. Die Gründe für meine Entscheidung: die vielen guten Testergebnisse und Referenzen des Gerätes und der Name Kettler bürgt für deutsche Qualität.
Im März diesen Jahres brach die Achsverbindung zwischen Pedal und Schwungrad. In der Bedienungsanleitung konnte ich rasch die Nummer dieses Teiles identifizieren und machte mich auf die Suche nach dem Ersatzteil.
Und jetzt kam die Überraschung: die Firma Kettler ging 2020 in Konkurs. Die Marke "Kettler" wurde von einer neuen Firma mit Sitz in der Schweiz übernommen. Die neuen Geräte werden in Asien gefertigt. Für alle Crosstrainer (und die meisten anderen Fitnessgeräte), die von der ursprünglichen Firma Kettler produziert wurden, gibt es KEINE Ersatzteile mehr. Ich habe mehrere Unternehmen in Österreich und Deutschland kontaktiert und überall die gleiche Antwort erhalten.
Sind die Hersteller nicht verpflichtet, einen bestimmten Zeitraum Ersatzteile vorzuhalten? Ich frage mich, wo sind diese Ersatzteile hingekommen? Und die "neue" Firma Kettler bietet auch keine Hilfe für alte Geräte bis Ende Dezember 2020 an.
Schweren Herzens muss ich mich daher von einem ansonsten guten, intakten Gerät trennen.
Zurück zur Themen-Übersicht
Angemeldet als: Gast      Die aktuelle Uhrzeit ist: 24. September 2021 07:24