Anmelden / Zugang aktivieren
Thema beantworten Zurück zur Themen-Übersicht
3 Antworten Seiten:  1
Der ursprüngliche Optimismus ist inzwischen einer großen Enttäuschung gewichen: nach Ablöse speziell der Outdoor-Leuchtmittel (Halogen-->Leuchtstoff-->LED) ist von einer Verlängerung der Lebensdauer nicht viel zu merken, teilweise eher im Gegenteil! Speziell manche Chargen von Philips (Made in PRC) stechen unrühmlich kurz heraus, bei anderen, als "voll dimmbar" beworbenen Indoor-Leuchtmitteln kommt es zu extrem unangenehmen Flirr-Flacker-Effekten. Fazit: reumütig zurück zu den guten, alten, voll dimmbaren und "warmtonigen" (das schafft so keine LED!) Halogen-Lampen - nur: wie lange noch??? Wieso muß der Konsument sich von der EU-Kommission derart entmündigen und bevormunden lassen?!
Alle oder zumindest die meisten LED die auf 230 Volt adaptierbar sind würde ich nicht mehr nehmen. Andere die mit ausreichend großen Adapter und selbst nur mit 12 bis 24 volt betrieben werden, halten fast eine Ewigkeit. Ich bin Techniker und habe schon einige defekte Lampen zerlegt. Dort hat einfach die erforderliche Elektronik nicht genug Platz. Oft werden die Schraubgewinde als Kühlkörper verwendet.
Dem kann ich nur zustimmen. Zahlreiche LED Leuchtmittel haben im normalen Haushalt kein Jahr gehalten, trotz gegensätzlicher Behauptung.

Zudem entwickelt sich die fixe Verbauung von LED Lampen in Lichtleisten und anderen Produkten, häufig bei IKEA anzutreffen, zu einem Umweltproblem. Hier können die Leuchtmittel oft nicht mehr ausgetauscht werden und das ganze Produkt muss weggeworfen werden.

Dass so etwas heutzutage bei der kritischen Haltung zu geplanter Obszoleszenz noch durchgeht, ist eine Frechheit.
Ich habe solche defekten Lampen von MÜLLER LICHT (gekauft bei Hofer) auch schon zerlegt, um die Ursache des raschen Ausfalls festzustellen. Der Metall-Sockel wird tatsächlich für die Wärmeabfuhr verwendet. Dabei wurde in meinen Fällen zu wenig Wärmeleitpaste verwendet. Die Elektronik heizt sich dadurch auf und fällt vorzeitig aus!
Zurück zur Themen-Übersicht
Angemeldet als: Gast      Die aktuelle Uhrzeit ist: 09. December 2021 14:20