Anmelden / Zugang aktivieren
Thema beantworten Zurück zur Themen-Übersicht
0 Antworten Seiten:  1
.
Leider wird bei Anruf 40100 nach Angabe der Abholadresse und Zieladresse keine SMS mit gültigem Fahrpreis und Kennzeichen des Wagens übermittelt, sondern nur ein Kennzeichen genannt das dann überhaupt nicht kommt. Wartezeiten zwischen 5-20 Minuten.
.
Bei der tel. Bestellung wird darauf hingewiesen, dass die Person einen Rollator dabei hat, am Beifahrersitz sitzen möchte wegen Ein- / Aussteigen und bevorzugt ein ECO-Taxi oder einen Wagen zB. der Marke Hyundai ix40 Kombi (wegen höherem Kofferraum) und niedrigem Einstieg benötigt. Weiters wird bestätigt mit Kreditkarte zahlen zu können.
.
Bei der tel. Bestellung gibt es noch als Antwort: "ein spezielles Fahrzeug können wir nicht vorgeben bei Bestellung". Die ungefähre Zeitangabe stimmt nie wann ein Taxi tatsächlich kommt, man darf stattdessen noch zweimal tel. urgieren - obwohl man fast täglich mit PKW von Taxi-40100 fährt.
.
Kommt dann endlich der (ersehnte) Wagen, da man ja auch zeitliche Vorgaben hat, darf man folgendes erleben:
.....am 09.06.21 konnte der Lenker des Taxi mit Kz:W-5345 die Person nicht mitnehmen, da seine Vorgabe lautete man müsse wegen der Covid-Pandemie in der 2.ten Reihe sitzen, obwohl man ja eine FFP-2 Maske trägt, ein neuerlicher Anruf war notwendig um mit einem anderen Wagen mitfahren zu können,
.....am 06.08.21 konnte der Lenker von Kz:W-7376 (Fa.Mid Atlantis GmbH, 1210 Wien) bei Kreditkartenzahlung keinen Kundenbeleg ausdrucken, sondern man erhielt eine Kopie des Händlerbeleges und zusätzlich nur einen Barbeleg,
.....am 11.08.21 kam anstelle des angekündigten Wagens mit Kennzeichen W-4594 ein PKW mit Kz: W-7418 (Fa.H+A Taxi OG, 1220 Wien) nach Bezahlung mit Kreditkarte konnte der Lenker keinen Kundenbeleg ausstellen der die VISA-Zahlung bestätigte, sondern nur einen Barbeleg für eine Personenfahrt (Normalfahrt),
.....am 18.08.21 kam anstelle des angekündigten Kz: W-8084 ein anderer Wagen mit Kz:W-1818, auch kein ECO-Wagen sondern ein Mercedes Kombi Diesel,
.....am 19.08.21 kam anstelle des per SMS von 13:40 Uhr angekündigten Wagens mit Kz: W-7843 ein ECO-Taxi mit Kz:W-2830 der Fa. Miloradovic Ivica, 1230 Wien, wo der Lenker nach Kreditkartenzahlung mitteilte er könne nur einen Barbeleg ausdrucken als Bestätigung - sein Gerät könne das nicht und sprach auf einmal per DU mit dem Fahrgast der auf dem Beifahrersitz saß - das innere des Fahrzeuges sah staubig und nicht gereinigt aus,
.....die Weiterfahrt stellte sich als sehr schwierig für die Person dar denn es bedurften weiterer 2-3 Anrufe bei der Funkzentrale 40100 die wieder mit einer SMS-Bestätigung um 14:24 Uhr das Kz:W-7843 ankündigte zum Fixpreis von €21,80 für die Fahrtstrecke, leider war es diesmal ein Mercedes 4-türig mit niedrigem Kofferraum und besagte Person konnte nicht mitfahren, schließlich kam dann zur vereinbarten Abholstelle ein PKW mit Kz:W-2353 der Fa.Cooper GmbH, 1160 Wien, das innere des Fahrzeuges sah staubig und nicht gereinigt aus. Der Lenker gab an der Fahrpreis liege bei €23,00, nach Rücksprache mit seiner Funkzentrale akzeptierte der Lenker dann die €21,80, als es zur Bezahlung kommen sollte um ca.15:33 Uhr kam zuerst die Frage ob man denn nicht mit Bargeld zahlen könne, als man das verneinte und auf Kreditkartenzahlung bestand kam erst dann der Lenker darauf das sein Equipment/Gerät nicht funktionierte. Es bedurfte einer Wartezeit von mindestens 20 Minuten, der Fahrer sprach die Person auf einmal per DU an (-nahm ihr die Handtasche weg damit die körperbehinderte nicht davon laufen könne-) bis er endlich die Kreditkartenzahlung anbieten konnte war es 15:55 Uhr.
......am 25.08.21 kam um 16:22 Uhr nach zweimaligem Anruf bei Taxifunkzentrale 40100 die Auskunft es käme ein Passat Kombi in den nächsten Minuten, tatsächlich kam ein Passat-Coupe 4-türig mit Kz: W-3733 der Fa. Best Taxi GmbH, 1230 Wien, der Lenker lies die Person zuerst einsteigen und gab dann an, da sie auf dem Beifahrersitz ja sitzen muss kann er nur mit geöffneter Seitenscheibe beim Beifahrerplatz wegfahren, die Person müsse sich eben dem Fahrtenwind aussetzen können, denn für Kurzstrecken ist er nicht verpflichtet die Climatronic einzuschalten. Als Hinweis erfuhr man dann noch vom Lenker man könne ja mit anderen Taxis fahren....,.
.
Es stellt sich nun die Frage was die TAXI-Reform eigentlich gebracht hat:
...die meisten Fahrer bilden sich ein die Kreditkartenzahlung gilt auch ohne Unterschrift wenn man die Karte in das Gerät einschiebt,
...ihre Geräte können selten einen Kundenbeleg für Kreditkartenbezahlung ausdrucken nach Zahlung, ...Taxilenker können auch Fahrten wo ein Rollator mitgenommen werden muss Vorort ablehnen und
...die Funkzentrale arbeitet angeblich im Home-Office, eine Telefonistin weis nicht was die andere aufgenommen hat.
.
Fazit: Wer ist für die Zulassung eines Fahrzeuges als TAXI zuständig? Denn es wäre für manche Kunden notwendig, dass nur PKW's als TAXI zugelassen werden, die wie zB. Hyundai ix40 Kombi, einen höheren Kofferraum und einen niedrigen Einstieg haben.
xxx
Zurück zur Themen-Übersicht
Angemeldet als: Gast      Die aktuelle Uhrzeit ist: 21. October 2021 20:47