Anmelden / Zugang aktivieren
Thema beantworten Zurück zur Themen-Übersicht
0 Antworten Seiten:  1
Habe vor drei Jahren eine Kaffeemühle der Fa. Bosch gekauft. Damals reklamierte ich bei Amazon wodurch sofort über Bosch eine Reparatur eingeleitet wurde. Statt einer Reparatur wurde jedoch befunden, dass eine Reparatur unwirtschaftlich wäre und daher ein Ersatzgerät geschickt wird. Für mich natürlich praktisch, neues Gerät neue Gewährleistung, jedoch nicht wirklich nachhaltig.

Wer sich jetzt fragt, wieso das eine schlechte Erfahrung wäre, hier Part 2:
Das damalige Tauschgerät ist nach exakt einem Jahr und elf Monaten defekt. Die Klinge hat sich vom Motor gelöst, somit drehte der Motor frei und die Klinge stand still. Was damals problemlos mit Amazon und Bosch lief, war nun das Gegenteil. Amazon meinte, die Gewährleistung ist schon lange vorbei und jeglicher Einwand, dass es sich um ein Ersatzgerät handelt und ich die noch laufende Gewährleistung belegen könne, wurde mit der Bemerkung abgewiesen, dass der Austausch von Bosch bei Amazon nicht angegeben wurde. Schlussendlich wurden auf meine Mails schlicht nicht mehr reagiert.
Als, anscheinend, einer der wenigen Menschen welche nicht von Amazon begeistert sind, habe ich gleichzeitig Bosch direkt angeschrieben welche meinten, ich solle ihnen das Gerät zuschicken, auf deren Kosten. Wieder wurde eine Reparatur für unwirtschaftlich befunden und statt eines Ersatzgerätes, trotz beigelegtem Nachweis, dass es sich bereits um ein Ersatzgerät handelt und die Gewährleistung noch läuft, wurde mir ein Kostenvoranschlag zugeschickt, welchen ich annahm. Nach zwei Wochen Funkstille habe ich nachgefragt, wie es denn nun aussieht mit dem neuem Gerät und bekam als Antwort, dass Bosch keine Kaffeemühlen mehr herstellt. Keine weiteren Informationen oder gar eine Entschuldigung für das Missverständnis.

This message was edited 1 time. Last update was at 11. September 2021 17:22

Zurück zur Themen-Übersicht
Angemeldet als: Gast      Die aktuelle Uhrzeit ist: 15. October 2021 23:13