Anmelden / Zugang aktivieren
Thema beantworten Zurück zur Themen-Übersicht
0 Antworten Seiten:  1
Frustrierende Zahnbehandlung in Sopron-Ungarn, Ordination Dr. Szabo-Kommer!
Selten konnte ich die Abweichung vielversprechender Werbeaussagen mit der erlebbaren Realität so deutlich wahrnehmen wie bei Frau Dr. Szabo-Kommer in Sopron.
Freundlichkeit wird versprochen, doch die Kommunikationsebene zeigt deutlich die Einstellung zum Patenten.
„Ich bin die Zahnärztin und weiß was für Dich gut ist-du Patient störe nicht mit deinen Fragen und Einwänden.“
Unter psychischen Druck am Patientenstuhl versuchte die Ärztin mir möglichst viele Zähne mit Kronen zu versehen, ohne die Gesamtsituation besonders zu beachten.
Von Gnatologie (Beachtung Kiefergelenksbezogener Funktionen) dürfte weder die Ärztin noch der Zahntechniker jemals etwas gehört haben, denn zur Anwendung kamen einfache Technik wie sie früher üblich war. Moderne Zahnheilkunde ist das nicht!
Der an sich schmerzfreie Beschliff meiner Zähne wurde von als sehr unangenehm empfunden, da die offensichtlich nicht ausgebildete, inkompetente Assistenz sehr derb in meinem Mund hantiert hat.
Da die Arbeiten mehrfach nicht gepasst haben, musste ich jedes Mal wieder einen Abdruck über mich ergehen lassen. Auch nicht angenehm! Dazu kommen die zusätzlichen Termine bei dem jeder 150 km Fahrstrecke hin und retour bedeutet. Vom Zeitaufwand gar nicht zu reden.
All das in einer Ordination die Preislich deutlich über dem Niveau von Sopron liegt. Ich wollte also nicht sparen und habe mir trotzdem ein Fiasko nicht erspart.
Überstehende Kronenränder, scharfe Kanten störende Übergänge usw. dafür war die Arbeit viel zu teuer.
Auch wenn immer betont wird, dass nur Material aus Deutschland und der Schweiz verwendet wird, ist zu beachten, dass es überall „billiges“ Material gibt und verwendet werden kann.
Ich habe nach der dritten Wiederholung meiner Teilprothese, hochwertige Zähne aus Wien mitgenommen!
Ich bin überzeugt, dass es in Ungarn auch „hochwertige Zahnheilkunde“ gibt. Die Frage ist nur wo?
Die Wahl eines Arztes ist wie 6 aus 45 in Ungarn.

Zurück zur Themen-Übersicht
Angemeldet als: Gast      Die aktuelle Uhrzeit ist: 05. December 2021 21:36